Lampe richtig anschließen Anleitung in 4 Schritten

Lampe anschließen Anleitung

Lampe richtig anschließen

Leichtere handwerkliche Arbeiten wie z. B. Bohrlöcher zu füllen oder ein Kinderbett aufzubauen stellt für Sie kein Problem dar. Aber nun möchten Sie in der neuen Wohnung eine Lampe anschließen, trauen sich diese Aufgabe aber alleine nicht zu? Erfahren Sie in unserer 4-Schritte-Anleitung, wie Sie problemlos und sicher selbst Ihre Deckenleuchte montieren können.

Schnellnavigation

Die verschiedenen Leiter

Sicherung abschalten (1)

Lüsterklemme anbringen (2)

Kabel miteinander verbinden (3)

Lampe anschließen (4)

Strom anschalten (5)

Handwerkliche Hilfe von JOBRUF

Die verschiedenen Leiter und ihre Funktionen

In der Regel ragen jeweils drei gleichfarbige Kabeladern aus der Decke und der Lampe, welche polrichtig (jeweils die gleichen Farben) miteinander verbunden werden müssen. Lampe anbringen ganz einfach möglich!

  • Grün-Gelbes Kabel: Der Schutzleiter ist das Sicherheitskabel als Schutz vor elektrischen Schlägen
  • Blaues Kabel: Der Neutralleiter trägt zur Verteilung der elektrischen Energie und zur Erdung bei
  • Braunes oder schwarzes Kabel: Der Außenleiter (ugs. auch Phase genannt) dient zur Übertragung und Verteilung elektrischer Energie

Orientieren Sie sich beim Deckenlampen anschließen grundsätzlich an dieser neuen Einteilung. In Altbauten kann es sein, dass Sie für folgende Leiter andere Farben vorfinden:

  • Graues Kabel: Die ist ein alter Neutralleiter (entspricht einem blauen Kabel nach heutigen Standards)
  • Rotes Kabel: Schutzleiter (entspricht einem grün-gelben Kabel nach heutigen Standards)

Außerdem kann es sein, dass Sie statt drei nur zwei oder aber gleich vier, fünf oder sechs Kabel vorfinden.

In einem Altbau mit veralteter Elektrik ragen oft noch ausschließlich der Neutralleiter und der Außenleiter aus der Decke. In Neubauten hingegen kann es sein, dass zusätzliche Kabeladern verlegt wurden sind, um z. Bsp. einen Deckenventilator oder eine Wechselschaltung anschließen zu können.

Wenn Sie sich an das oben erklärte Farbsystem halten, können Sie jede Deckenlampe montieren. Ignorieren Sie einfach die nicht benötigten Kabel.

Lampe montieren: Anleitung in 4 einfachen Schritten

Nachfolgend erklären wir Ihnen in vier einfachen Arbeitsschritten, wie Sie Ihre Deckenleuchte richtig montieren.

Schritt 1: Sicherung abschalten

Egal ob Sie eine, zwei oder auch mehrere Lampen richtig anschließen möchten, der erste und zugleich auch wichtigste Schritt ist, die entsprechende Sicherung für den jeweiligen Raum, in dem Sie gerade arbeiten, in Ihrem Stromverteilerkasten auszuschalten. Diese Vorsichtsmaßnahme gewährleistet, dass während der Arbeit nicht die Gefahr besteht, einen Stromschlag zu erleiden.

Wichtig:
Das Ausschalten des Lichtschalters reicht nicht aus. Wer unsicher ist, kann mit einem sog. Phasen-/Spannungsprüfer (im Baumarkt oder Elektrofachhandel schon für ca. 2 € erhältlich) testen, ob noch Reststrom fließt, indem Sie das Werkzeug an das isolierte Deckenkabel oder in eine Steckdose halten. Leuchtet die Halterung des Prüfers nicht auf, können Sie bedenkenlos zu Schritt 2 übergehen.

Schritt 2: Lüsterklemme anbringen

Um das Kabel der Lampe mit dem Deckenkabel zu verbinden, ist eine sogenannte Lüsterklemme notwendig. Falls noch nicht vorhanden, können Sie diese im Baumarkt oder Elektrohandel sehr günstig für ca. 1 € kaufen.Lüsterklemmen

Lösen Sie zunächst nur die kleinen Schräubchen an der Klemme. Legen Sie dann in jede Buchse ein Ende des Kabels ein und fixieren Sie dieses durch Festdrehen des Schräubchens im Kanal.

Schritt 3: Kabel zum Anschließen der Deckenleuchte miteinander verbinden

Verbinden Sie nun die einzelnen Kabeladern polrichtig miteinander. In welcher Reihenfolge Sie die einzelnen Kabeladern in den Slots der Lüsterklemme verschrauben, spielt keine Rolle, wenn Sie Ihre Lampe anbringen möchten, solange sich jeweils die gleichen Leiter gegenüberstehen.

Sind alle Drähte polrichtig miteinander verbunden, werden die Schrauben der Lüsterklemme wieder fest angezogen.

Hinweis:
Ragen nur zwei Kabeladern aus der Decke wird der Schutzleiter gemeinsam mit dem Neutralleiter in einen Slot gesteckt. Überflüssige Kabeladern werden einfach mit einer weiteren Lüsterklemme isoliert.

Schritt 4: Lampe montieren

Um die Deckenlampe anbringen zu können, bohren Sie abschließend direkt neben der Kabelöffnung ein kleines Loch, um darin einen Haken zu verschrauben. Natürlich nur, falls noch kein Haken in der Zimmerdecke eingelassen ist, an dem das Lampenkabel eingehängt werden kann.

Ziehen Sie das Lampenkabel mithilfe der daran angebrachten Öse auf die gewünschte Höhe und verstecken Sie das überschüssige Kabel hinter dem sog. Decken- oder Lampenbaldachin, der oftmals bereits ebenso an dem Kabel angebracht ist. Den Baldachin ziehen Sie dann über die Kabelöffnung und den Haken.Stromzähler

Sie können die Deckenlampe auch versetzt anbringen, indem Sie einen weiteren Haken in die Zimmerdecke bohren und das Kabel bis dahin ziehen. Z. B. wenn die Leuchte mittig über dem Esstisch hängen soll, sich die Kabelöffnung jedoch woanders im Raum befindet.

Schritt 5: Strom anschalten

Zuletzt schalten Sie die Sicherung wieder an und erfreuen sich – sofern Sie die richtig die Deckenleuchte anschließen konnten – bei Betätigung des Lichtschalters über ein schön beleuchtetes Zimmer.

Unser Tipp:
Wir würden Ihnen empfehlen, diese Arbeiten erst nach eventuellen Anstricharbeiten zu erledigen. So vermeiden Sie die gerade erst montierte Lampe wieder abhängen zu müssen.

Lampe montieren lassen von Studenten

Dank unserer Anleitung sollte es Ihnen nach dem Umzug in die neue Wohnung möglich sein, diese Aufgabe selbst zu übernehmen.
Sollte Sie nichtsdestotrotz Hilfe benötigen, finden Sie bei JOBRUF fleißige Studenten, die Ihre Lampe anschließen können – und das ganz unkompliziert und günstig. Stellen Sie noch heute eine kostenlose Anfrage und finden Sie schon kurze Zeit später passende Handwerkliche Hilfe!

 

Jetzt kostenlose Anfrage stellen

 


Bildquellen (v.o.n.u.):
© Thomas Martinsen / unsplash.com
© antranias / pixabay.com
© kalhh / pixabay.com
© taner ardalı / unsplash.com

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2018 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,7 von 5 auf Grundlage von 3009 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
JOBRUF verwendet Cookies lediglich, um die Funktionalität unserer Seite zu optimieren und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können der Verwendung dennoch jederzeit widersprechen. Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ok