Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.


Un­ter­neh­men bei JOB­RUF
  • Logo von amnesty_logo
  • Logo von axa_assistance_logo
  • Logo von greenpeace_energy_logo
  • Logo von ikea_logo
  • Logo von obi_logo
  • Logo von siemens_logo
Vor­tei­le im Über­blick
  • Icon Vor­teil-mu­enz­sta­pel Icon wel­ches Vor­teil-mu­enz­sta­pel zeigt Fai­re Be­zah­lung

    Un­se­re Stu­den­ten­jobs wei­sen ei­ne fai­re, der Tä­tig­keit ent­spre­chen­de Be­zah­lung auf. Denn wir möch­ten, dass sich das Ar­bei­ten für dich auch lohnt!

  • Icon Vor­teil-dau­men-hoch Icon wel­ches Vor­teil-dau­men-hoch zeigt Ge­prüf­te An­ge­bo­te

    Se­mes­ter­fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf ge­sucht mit ho­her Qua­li­tät? Fin­de auf un­se­rem Por­tal stets ak­tu­el­le, vor der Ver­öf­fent­li­chung ge­prüf­te Job­an­ge­bo­te!

  • Icon Vor­teil-la­bel-free Icon wel­ches Vor­teil-la­bel-free zeigt Kom­plett kos­ten­los

    Als Stu­dent ei­nen Fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf kom­plett kos­ten­los fin­den: Job­su­che, Be­wer­bung, Kon­takt zu Ar­beit­ge­bern – al­les um­sonst di­rekt über un­ser Por­tal!

  • Icon Vor­teil-ta­schen­mes­ser Icon wel­ches Vor­teil-ta­schen­mes­ser zeigt Viel­fäl­ti­ge Jobs

    Som­mer­job in Düs­sel­dorf als Ser­vice­kraft oder Bü­ro­tä­tig­keit, von 1 Wo­che bis 3 Mo­na­te – fle­xi­ble Jobs ganz nach dei­nem per­sön­li­chen Ge­schmack!

  • Icon Vor­teil-sil­hou­et­ten Icon wel­ches Vor­teil-sil­hou­et­ten zeigt Gro­ßer Ar­beit­ge­ber­pool

    Mit weit über 100.000 Ar­beit­ge­bern im Pool ist JOB­RUF ver­mut­lich die größ­te Stu­den­ten­ver­mitt­lung deutsch­land­weit – set­ze auf viel­fach be­währ­te Qua­li­tät!

  • Icon Vor­teil-aus­weis Icon wel­ches Vor­teil-aus­weis zeigt Ein­fa­che Be­wer­bung

    Fe­ri­en­be­schäf­ti­gung in Düs­sel­dorf schnell ge­fun­den! Fil­te­re Job­an­ge­bo­te ziel­ge­nau nach dei­nen In­ter­es­sen und be­wirb dich auf vie­le Jobs mit dei­nem Kurz­pro­fil!

Das sa­gen un­se­re Stu­den­ten
  • Bild der zitierten Person

    Stu­den­ten­jobs bei JOB­RUF sind ab­wechs­lungs­reich und fle­xi­bel. Sie er­lau­ben es mir, Geld zu ver­die­nen, oh­ne dass das Stu­di­um zu kurz kommt!

    Tris­tan W.
  • Bild der zitierten Person

    Ein­mal an­ge­legt kann ich mich mit mei­nem Kurz­pro­fil schnell und un­kom­pli­ziert auf pas­sen­de Job­an­ge­bo­te be­wer­ben. Das spart wert­vol­le Zeit!

    Isa­bel­le J.
  • Bild der zitierten Person

    Die Jobs sind brand­ak­tu­ell und über neue An­ge­bo­te, die mei­nen In­ter­es­sen ent­pre­chen, wer­de ich di­rekt be­nach­rich­tigt. So blei­be ich im­mer up to date!

    Cla­ris­sa S.
 

Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.

Fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf ge­sucht in Un­ter­neh­men oder pri­vat?

Fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf ge­sucht? Dann bist du hier ge­nau rich­tig. Bei JOB­RUF fin­dest du so­wohl Ta­ges- als auch lang­fris­ti­ge Jobs. Du legst ein­fach kos­ten­los ein Pro­fil mit dei­nen In­ter­es­sen an. Im nächs­ten Schritt kannst dich auf vie­le at­trak­ti­ve und lu­kra­ti­ve Ne­ben­jobs be­wer­ben.

Fin­de bei JOB­RUF ei­nen Ne­ben­job in Un­ter­neh­men (z. B. im Bü­ro, La­ger­ar­bei­ten, Pro­mo­ti­on, Ver­kauf), Pri­vat­haus­hal­ten (z. B. im Be­reich Nach­hil­fe, Ba­by­sit­ten, Gar­ten­hil­fe), klas­si­sche Weih­nachts­jobs oder ei­nen ty­pi­schen Som­mer­job in Düs­sel­dorf als Kell­ner in ei­nem Bier­gar­ten oder Ca­fé. Ei­ne Be­schäf­ti­gung lässt sich häu­fig, wenn z. B. noch Klau­su­ren an­ste­hen, in Ab­spra­che mit dem Ar­beit­ge­ber fle­xi­bel an dei­ne Be­dürf­nis­se an­pas­sen und in Teil­zeit oder auch Voll­zeit aus­üben.

Fe­ri­en­jobs in Düs­sel­dorf für Stu­den­ten ziel­ge­rich­tet fin­den

Ein häu­fi­ges Pro­blem: Wenn ein Se­mes­ter­fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf ge­sucht wird, lan­dest du auf ei­ner Sei­te mit vie­len Job­an­ge­bo­ten, bei de­nen häu­fig Flos­keln wie „wir su­chen stän­dig“ oder „per­man­ter Be­darf“ die Aus­sicht auf ei­ne bal­di­ge Be­schäf­ti­gung trü­ben. Lei­der muss du häu­fig fest­stel­len, dass die ei­ge­ne Be­wer­bung ins Lee­re läuft ... JOB­RUF geht ei­nen an­de­ren Weg!

Bei uns fin­dest du auss­schließ­lich ak­tu­el­le Job­an­ge­bo­te, nicht et­wa Tä­tig­kei­ten, die so alt sind, dass sich selbst dein Prof zu sei­ner Stu­di­en­zeit sich dar­auf schon hät­te be­wer­ben kön­nen. Las­se dich wahl­wei­se über Neu­an­kömm­lin­ge in­for­mie­ren oder durch­stö­be­re ein­fach selbst un­se­re Job­lis­te nach für dich in­ter­es­san­ten Tä­tig­kei­ten.

Die Be­wer­bung auf den Wo­chen­end­job dei­ner Wahl ist in we­ni­gen Klicks mög­lich. Im An­schluss hal­ten wir dich über dei­nen Be­wer­bungs­sta­tus auf dem Lau­fen­den, und du er­fährst um­ge­hend, wenn du für ei­nen Ne­ben­job in­fra­ge kommst – ein­fa­cher kannst du dich nicht auf die Su­che nach ei­nem Fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf als Stu­dent be­ge­ben.

Se­mes­ter­fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf als lu­kra­ti­ver Zu­satz­ver­dienst

Fe­ri­en­jobs in Düs­sel­dorf für Stu­den­ten ha­ben vie­le Vor­tei­le: Un­ter­neh­men su­chen häu­fig Aus­hil­fen, die im Rah­men ei­ner kurz­fris­ti­gen Be­schäf­ti­gung (auch 70-Ta­ge-Re­ge­lung ge­nannt), z. B. als Bü­ro­kraft in Voll­zeit tä­tig wer­den. Die­se Jobs sind so­zi­al­ver­si­che­rungs­frei und ge­zahl­te Lohn­steu­er kann im Zu­ge der Steu­er­er­klä­rung gel­tend ge­macht wer­den – ein lu­kra­ti­ver Ne­ben­ver­dienst.

Ein wei­te­rer Vor­teil ist, dass in der vor­le­sungs­frei­en Zeit in der Re­gel mehr Zeit zum Ar­bei­ten bleibt als wäh­rend der Vor­le­sun­gen. So kön­nen Stu­den­ten, die die lan­ge Fe­ri­en­zeit nicht an­der­wei­tig ver­plant ha­ben, den Frei­raum zum Geld­ver­die­nen nut­zen und sich da­mit den Rü­cken für stres­si­ge Klau­sur­pha­sen oder die ein oder an­de­re Par­ty frei­hal­ten. Wel­chen Vor­teil du auch im­mer ge­nie­ßen willst: Bei JOB­RUF kannst du ei­nen span­nen­den Fe­ri­en­job in Düs­sel­dorf fin­den.

Düs­sel­dorf - Uni­ver­si­täts­stadt im Her­zen NRWs

Nicht zu­letzt die vie­len Bou­ti­quen auf der Kö­nigs­al­lee (kurz: Kö), die Rhein­pro­me­na­de oder der Me­di­en­ha­fen ma­chen die Rhein­me­tro­po­le zu ei­nem be­lieb­ten Wohn­ort und Aus­flugs­ziel.

In der nord­rhein-west­fä­li­schen Lan­des­haupt­stadt be­fin­den sich be­kann­te Hoch­schu­len wie die Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät, Fach­hoch­schu­le Düs­sel­dorf und die Ro­bert-Schu­mann-Hoch­schu­le und da­mit vie­le po­ten­zi­el­le stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter.

Für Stu­den­ten sind in der „Mo­de­stadt“ vor al­lem die Alt­stadt so­wie die Stadt­tei­le Bilk und De­ren­dorf in­ter­es­sant. Ei­ni­ge der größ­ten Un­ter­neh­men Deutsch­lands wie E.ON, Hen­kel oder die Me­tro AG bie­ten über das Stu­di­um hin­aus at­trak­ti­ve Be­schäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten.