Ent­span­nungs­spie­le für Kin­der

Entspannungsspiele für Kinder und KindergartenkinderEnt­span­nungs­spie­le für Kin­der sind in Zei­ten von ho­hem Schul­stress und stän­di­ger Reiz­über­flu­tung be­son­ders wich­tig. Al­ler­dings dürf­ten die­se Spie­le beim Nach­wuchs nicht son­der­lich be­kannt und im Re­gel­fall auch nicht be­son­ders be­liebt sein, da hier aus­nahms­wei­se nicht Spaß und Ac­tion im Vor­der­grund ste­hen. Das wol­len wir än­dern und stel­len des­we­gen drei Be­ru­hi­gungs­spie­le für Klein­kin­der und grö­ße­re Kin­der vor, die dem Nach­wuchs den­noch Spaß ma­chen und El­tern zu ei­nem ru­hi­gen Abend ver­hel­fen.

Schnell­na­vi­ga­ti­on

Ein­mal schwe­ben (1)

Piz­za­mas­sa­ge (2)

Auf­wa­chen bit­te! (3)

Zu­sam­men­fas­sung

Ba­by­sit­ter von JOB­RUF

Kin­der­spiel 1: Ein­mal schwe­ben

Es han­delt sich da­bei um ei­ne Spiel­idee für Grup­pen mit bis zu fünf Teil­neh­mern. Be­nö­tigt wird le­dig­lich ei­ne mög­lichst sta­bi­le, reiß­fes­te De­cke. Die­se wird an­schlie­ßend aus­ge­brei­tet auf den Bo­den ge­legt, so dass sich ein Team­mit­glied dar­auf le­gen kann. Das Kind schließt da­bei die Au­gen und ent­spannt sich. Nun wird die De­cke von den an­de­ren Team­mit­glie­dern an­ge­ho­ben und ein we­nig hin- und her be­wegt, wo­durch ein Ge­fühl der Schwe­re­lo­sig­keit ent­steht.

Ent­span­nungs­spie­le für Klein­kin­der, Kin­der­gar­ten­kin­der und Schul­kin­der sor­gen in die­sem Fall nicht nur für Ru­he, son­dern hel­fen auch da­bei, das Ver­trau­en der Teil­neh­mer zu­ein­an­der zu stär­ken. Denn na­tür­lich legt sich nie­mand auf die De­cke mit der Angst, fal­len ge­las­sen zu wer­den. Die­ses Ver­trau­en wie­der­um för­dert die Fä­hig­keit los­zu­las­sen.

Kin­der­spiel 2: Piz­za­mas­sa­ge

Die Piz­za­mas­sa­ge eig­net sich vor al­lem für Kin­der, die sich nach ei­nem an­stren­gen­den Tag nicht be­ru­hi­gen und ent­span­nen kön­nen – Schlaf­pro­ble­me sind oft­mals die Fol­ge. Die­ses Kin­der­spiel lässt sich da­her be­son­ders gut vor dem zu Bett ge­hen aus­üben.Relaxen nach einem anstrengenden Tag

Da­bei legt sich das Kind auf den Bauch und lässt sich auf sei­nem Rü­cken ei­ne Piz­za ba­cken. Be­gon­nen wird mit dem Aus­rol­len des Tei­ges, bei dem der Rü­cken des Kin­des ge­kne­tet wird. An­schlie­ßend steht das Ver­tei­len der To­ma­ten­sau­ce an, das durch Strei­chen mit der fla­chen Hand si­mu­liert wird. Durch leich­tes Klop­fen mit den Fin­ger­spit­zen wird schließ­lich die Piz­za be­legt, mit Kä­se be­streut und in den Back­ofen ge­scho­ben. Für Letz­te­res wird das Kind – vor­aus­ge­setzt es liegt be­reits im Bett – zu­ge­deckt.

Bei der Piz­za­mas­sa­ge gilt: Je krea­ti­ver, des­to bes­ser. Wich­tig ist zu­dem, dass aus dem Piz­zaba­cken ei­ne rich­ti­ge klei­ne Ge­schich­te ent­steht und das Kind im­mer weiß, wel­che Zu­tat ge­ra­de ver­wen­det wird. Ob als Ri­tu­al vor dem Ein­schla­fen zu Hau­se mit den El­tern oder un­ter­wegs, z.B. in der Schu­le: Dies ist ei­ne der Ide­en für Ent­span­nungs­spie­le mit Kin­dern, die über­all durch­ge­führt wer­den kann.

Kin­der­spiel 3: Auf­wa­chen bit­te!

Nach ei­nem lan­gen Tag in der Schu­le wer­den auch die Au­gen schwach und mü­de, aber oft­mals ste­hen noch die un­ge­lieb­ten Haus­auf­ga­ben an. Au­gen­zwin­kern und Rei­ben sind ein na­tür­li­cher Re­flex, wel­cher al­ler­dings das Bren­nen eher noch ver­stärkt.

Beruhigungsspiele für Kleinkinder und SchulkinderEi­ne Al­ter­na­ti­ve ist, die Hän­de zu­erst so lan­ge zu rei­ben, bis die­se rich­tig heiß sind und dann auf die ge­schlos­se­nen Au­gen zu le­gen. Wer­den nun die Hän­de von den im­mer noch ge­schlos­se­nen Au­gen ge­nom­men, füh­len sich die­se schön kühl an. Nach kur­zer Zeit mit ge­schlos­se­nen Au­gen und ru­hi­ger At­mung wird man sich wie­der wach und ent­spannt füh­len und die Haus­ar­bei­ten an­ge­hen.

Die­se Übung ge­hört nicht im klas­si­schen Sin­ne in die Ka­te­go­rie Ent­span­nungs­spie­le für Kin­der, aber ist den­noch ei­ne ef­fek­ti­ve Me­tho­de zur Be­ru­hi­gung, die ein­fach und über­all durch­ge­führt wer­den kann. Hier­für wer­den kei­ne Hilfs­mit­tel und kei­ne wei­te­ren Per­so­nen be­nö­tigt.

Ent­span­nungs­spie­le für Kin­der­gar­ten­kin­der und Schul­kin­der – Das tut gut!

Wer et­was Ent­span­nung und Ru­he braucht, fin­det hier krea­ti­ve Ide­en für Be­ru­hi­gungs­spie­le. Un­se­re Vor­schlä­ge sind ei­ne ge­lun­ge­ne Ab­wechs­lung zu al­len ac­tion­rei­chen Spie­len und bie­ten die Mög­lich­keit, kurz dem (Schul-)All­tags­stress zu ent­flie­hen. Da­bei eig­nen sich die­se Ent­span­nungs­spie­le für Kin­der­gar­ten­kin­der ge­nau­so wie für „grö­ße­re“ Schul­kin­der.

Ba­by­sit­ter fin­den bei JOB­RUF

Auch für ei­ne Nan­ny sind Ent­span­nungs­spie­le ge­ra­de am Abend ei­ne gu­te Mög­lich­keit, die Kin­der auf die Schla­fens­zeit vor­zu­be­rei­ten. Schal­ten Sie bei JOB­RUF Stu­den­ten­ver­mitt­lung ei­ne An­zei­ge und er­hal­ten Sie zeit­nah Rück­mel­dun­gen von in­ter­es­sier­ten Stu­den­ten.

Jetzt kos­ten­los An­zei­ge auf­ge­ben

 

Bild­quel­len (v.o.n.u.):
© nuz­ree / pixabay.com
© suc / pixabay.com
© Hans / pixabay.com