So ein­fach geht´s
  • 1. An­zei­ge auf­ge­ben

    Sprach­un­ter­richt in Ham­burg ge­sucht? Ver­öf­fent­li­chen Sie Ihr Ge­such kos­ten­los in ei­ner An­zei­ge - mit we­ni­gen Klicks.

  • 2. Be­wer­ber ein­se­hen

    Sie kön­nen on­line ein­se­hen, wer sich für Ihr Job­an­ge­bot in­ter­es­siert - häu­fig be­reits nach we­ni­gen Stun­den.

  • 3. Fa­vo­ri­ten aus­wäh­len

    Sie wäh­len aus den In­ter­es­sen­ten Ih­re(n) Fa­vo­ri­ten aus und ler­nen sich wahl­wei­se per­sön­lich ken­nen.

  • 4. Los geht´s!

    Al­les ge­klärt? Per­fekt! Jetzt kann die Zu­sam­men­ar­beit mit Ih­rem neu­en stu­den­ti­schen Sprach­leh­rer be­gin­nen.

Vor­tei­le im Über­blick
  • Er­folgs­ga­ran­tie

    Die JOB­RUF-Er­folgs­ga­ran­tie: Kein Er­folg – kei­ne Kos­ten! Wenn Sie kei­ne pas­sen­den Stu­den­ten fin­den, ist un­ser Ser­vice kom­plett kos­ten­los!


  • Ex­zel­lent (4.6) aus 90 Be­wer­tun­gen
    Schnell und un­kom­pli­ziert ha­be ich ei­nen su­per Eng­lisch-Leh­rer über die­ses…
  • Al­le Spra­chen

    Pri­va­ter Sprach­un­ter­richt in Ham­burg in Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch, Ita­lie­nisch und wei­te­ren Spra­chen – für pri­va­te und be­ruf­li­che Zwe­cke!

  • Ein­zel­un­ter­richt

    Die Stun­den fin­den stan­dard­mä­ßig im Ein­zel­un­ter­richt zu Hau­se statt. Ler­nen Sie ei­ne neue Spra­che ef­fek­tiv und in­di­vi­du­ell ent­spre­chend Ih­rer Be­dürf­nis­se!

  • Gro­ßer Be­wer­ber­pool

    Mit weit über 100.000 Stu­den­ten im Pool ist JOB­RUF ver­mut­lich die größ­te Stu­den­ten­ver­mitt­lung deutsch­land­weit. Set­zen Sie auf viel­fach be­währ­te Qua­li­tät!

  • Per­sön­li­cher Kun­den­ser­vice

    Wäh­rend der ge­sam­ten Ver­mitt­lung Ih­res Sprach­leh­rers in Ham­burg ste­hen wir Ih­nen je­der­zeit per­sön­lich zur Ver­fü­gung - per Te­le­fon, E-Mail und Li­ve-Chat!

Un­ter­neh­men bei JOB­RUF
  • Logo von alpadia_language_logo
  • Logo von berlitz_logo
  • Logo von did_logo
  • Logo von eurolingua_logo
  • Logo von evolanguage_logo
  • Logo von goethe_uni_frankfurt_logo
 

Be­lieb­te An­fra­gen für Sprach­un­ter­richt in Ham­burg

  • An­fän­ger (A1-A2)

    Ein­zel­ne Vo­ka­beln ei­ner Fremd­spra­che ken­nen Sie, es fällt Ih­nen aber noch schwer, gan­ze Sät­ze zu for­mu­lie­ren. Sie kön­nen grund­le­gen­de An­ga­ben zu Ih­rer Per­son wie z.B. Na­me und Al­ter ma­chen. 

  • Fort­ge­schrit­ten (B1-B2)

    Fremd­spra­chi­ge Tex­te kön­nen Sie nicht nur le­sen, son­dern auch ver­ste­hen und den In­halt prä­zi­se wie­der­ge­ben. Ein spon­ta­nes Ge­spräch mit ei­nem Mut­ter­sprach­ler ist für Sie je­der­zeit mög­lich. 

  • Weit Fort­ge­schrit­ten (C1-C2)

    Sie be­sit­zen flie­ßen­de Sprach­kennt­nis­se in Wort und Schrift. Ge­sprä­che über kom­ple­xe Sach­ver­hal­te – auch zu frem­den The­men­ge­bie­ten – stel­len für Sie kei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung mehr dar.

  • All­tags­kon­ver­sa­ti­on

    Wenn Sie in den Ur­laub fah­ren und dort auf der Stra­ße über­ra­schend an­ge­spro­chen wer­den, sind Sie im ers­ten Mo­ment über­for­dert? Ler­nen Sie, wie Sie sich in sol­chen Si­tua­tio­nen sou­ve­rän zu­recht­fin­den.

  • Busi­ness­kon­ver­sa­ti­on

    Für Ih­ren Be­ruf mit in­ter­na­tio­na­len Kun­den oder Ge­schäfts­part­nern sind flie­ßen­de Sprach­kennt­nis­se ein Muss? Un­se­re stu­den­ti­schen Lehr­kräf­te schu­len Sie und Ih­re An­ge­stell­ten in Busi­ness­kon­ver­sa­ti­on!

  • Be­wer­bungs­trai­ning

    Sie ha­ben ge­ra­de er­fah­ren, dass das Vor­stel­lungs­ge­spräch für Ih­ren Traum­job in ei­ner Fremd­spra­che statt­fin­den wird? Mit ei­nem ge­ziel­ten Be­wer­bungs­trai­ning kön­nen Sie sich op­ti­mal dar­auf vor­be­rei­ten!

Sprach­leh­rer bei JOB­RUF: Häu­fi­ge Fra­gen

 

Vie­le Stu­die­ren­de ha­ben her­vor­ra­gen­de Fach­kennt­nis­se in un­ter­schied­li­chen Spra­chen. Da­her kön­nen wir Ih­nen stu­den­ti­sche Sprach­leh­rer ver­mit­teln, die sich oft­mals aus­zeich­nen durch

  • Sehr gu­te Kun­den­be­wer­tun­gen
  • Ho­hes Sprach­ni­veau
  • Kennt­nis­se in der Ver­mitt­lung von Spra­che

Un­ser Tipp:
Be­son­ders, wenn der Fo­kus des Un­ter­richts auf die Ver­bes­se­rung der Aus­spra­che ge­legt wer­den soll, bie­tet sich der Un­ter­richt ei­nes Mut­ter­sprach­lers an. In un­se­rer Da­ten­bank be­fin­den sich vie­le aus­län­di­sche Stu­den­ten, die z. B. dau­er­haft hier stu­die­ren oder ein Aus­lands­se­mes­ter ab­sol­vie­ren und Stun­den in der ent­spre­chen­den Mut­ter­spra­che ge­ben – nicht nur in Eng­lisch, Fran­zö­sisch oder Spa­nisch.

Oft wird kurz­fris­tig ein Sprach­leh­rer ge­sucht, z.B. weil Sie sich re­la­tiv spon­tan auf ei­ne be­ruf­li­che Rei­se vor­be­rei­ten müs­sen. Dank un­se­res gro­ßen Be­wer­ber­pools von der­zeit 2.253 Stu­den­ten er­hal­ten Sie häu­fig in­ner­halb kür­zes­ter Zeit ers­te Re­ak­tio­nen – in Groß­städ­ten über­wie­gend noch am Tag der Ver­öf­fent­li­chung Ih­rer An­zei­ge.

An­sons­ten gilt, dass sich in den meis­ten Fäl­len in­ner­halb von we­ni­gen Ta­gen die ers­ten In­ter­es­sen­ten auf Ih­re An­zei­ge be­wer­ben.

Der Un­ter­richt fin­det in der Re­gel bei Ih­nen zu Hau­se statt. Dank un­se­rer gro­ßen Da­ten­bank kön­nen Sie bei JOB­RUF oft stu­den­ti­sche Lehr­kräf­te fin­den, die in Ih­rer Um­ge­bung woh­nen und ger­ne zu Ih­nen kom­men.

Sprach­un­ter­richt pri­vat bei Ih­nen zu Hau­se bie­tet vie­le Vor­tei­le: Sie ha­ben kei­ne An­fahrt und ler­nen in ver­trau­ter Um­ge­bung. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie auch mit dem Sprach­leh­rer ei­nen an­de­ren Un­ter­richts­ort ver­ein­ba­ren, z. B. beim Stu­den­ten zu Hau­se, in der Uni­ver­si­tät bzw. Hoch­schu­le.

Bei JOB­RUF kön­nen Sie selbst­ver­ständ­lich auch Sprach­un­ter­richt für Ihr Un­ter­neh­men oder Sprach­in­sti­tut fin­den.

In Ih­rem Un­ter­neh­men kann der stu­den­ti­sche Sprach­leh­rer z. B. Mit­ar­bei­ter für die Ar­beit mit in­ter­na­tio­na­len Kun­den schu­len oder Ih­re An­ge­stell­ten auf Aus­lands­ein­sät­ze vor­be­rei­ten. In Sprach­in­sti­tu­ten kön­nen Sie die Stu­den­ten da­ge­gen als Lehr­kräf­te zur Un­ter­stüt­zung Ih­rer Voll­zeit-Sprach­leh­rer ein­set­zen.

Zu­nächst ist die Nut­zung un­se­res Por­tals für Sie kos­ten­los. Sie kön­nen u. a. um­sonst:
  • An­zei­gen schal­ten
  • Be­wer­bun­gen er­hal­ten
  • Be­wer­bun­gen ver­wal­ten
  • Kurz­pro­fi­le der Be­wer­ber ein­se­hen

Erst wenn Sie ei­nen pas­sen­den Stu­den­ten ge­fun­den ha­ben, fal­len Kos­ten für Sie an. Und zwar:

Stun­den­lohn des Sprach­leh­rers

Der Stun­den­lohn für Sprach­un­ter­richt rich­tet sich nach der Grup­pen­grö­ße und Er­reich­bar­keit des Un­ter­rich­tor­tes. Er­fah­rungs­ge­mäß sind 25€/90 Min. ei­ne fai­re Ent­loh­nung für un­se­re Stu­den­ten (Ein­zel­un­ter­richt/sehr gu­te Er­reich­bar­keit).

Ei­ne An­he­bung des Stun­den­sat­zes bie­tet sich z. B. an, wenn be­son­de­re Fach­kennt­nis­se sei­tens des Leh­rers er­for­der­lich sind, meh­re­re Schü­ler un­ter­rich­tet wer­den sol­len oder der Un­ter­richts­ort nicht gut mit öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln er­reich­bar ist (30€ - 40€/90 Min.).

Ein­ma­li­ge Ver­mitt­lungs­pau­scha­le bei Er­folg

Die ein­ma­li­ge Ver­mitt­lungs­pau­scha­le von 49€ (Un­ter­neh­men 99€) stel­len wir Ih­nen nach Ab­lauf Ih­rer An­zei­ge (6 Wo­chen) in Rech­nung. Ha­ben Sie kei­ne pas­sen­den Be­wer­ber ge­fun­den, greift die JOB­RUF-Er­folgs­ga­ran­tie – und die Ver­mitt­lungs­pau­scha­le ent­fällt.

Bei JOB­RUF kön­nen Sie so­wohl für den Ein­zel­un­ter­richt als auch für Grup­pen den pas­sen­den Sprach­leh­rer fin­den. In­ter­es­sier­te Stu­den­ten be­wer­ben sich bei Ih­nen, die oft­mals schon über Er­fah­rung im Un­ter­rich­ten von Grup­pen ver­fü­gen.

Da die Vor­be­rei­tung auf die Stun­den in der Re­gel mehr Zeit in An­spruch nimmt, emp­feh­len wir, die Ent­loh­nung der Lehr­kraft dem­ent­spre­chend an­zu­pas­sen.

Pri­va­ter Sprach­un­ter­richt in Ham­burg ge­mäß Ih­ren Be­dürf­nis­sen

Die Grün­de, aus wel­chen Sprach­un­ter­richt in Ham­burg pri­vat ge­sucht wird, sind viel­fäl­tig: ei­ne Ur­laubs­rei­se, die zu­neh­men­den Kon­ver­sa­ti­ons­an­for­de­run­gen am Ar­beits­platz ("Busi­ness Lan­gua­ge") oder ganz ein­fach das In­ter­es­se an Spra­che und Kul­tur an­de­rer Län­der.

Fin­den Sie bei JOB­RUF für vie­le Be­dürf­nis­se die pas­sen­de stu­den­ti­sche Lehr­kraft mit Kom­pe­tenz, Know­how und Ge­duld. Über­wie­gend in den Be­rei­chen:

Un­ser Tipp:
Vie­le un­se­rer Be­wer­ber sind Mut­ter­sprach­ler. Hier­bei han­delt es sich z. B. um Stu­den­ten, die ein Aus­lands­se­mes­ter in Deutsch­land ab­sol­vie­ren. Un­se­re "Na­ti­ve Spea­ker" war­ten nur dar­auf, Ih­nen die Fas­zi­na­ti­on der ei­ge­nen Spra­che in lo­cke­rer At­mo­sphä­re nä­her­zu­brin­gen.

Sprach­leh­rer in Ham­burg ge­sucht? Stu­den­ten ha­ben vie­le Vor­tei­le

Wenn ein Sprach­leh­rer in Ham­burg ge­sucht wird, bie­ten Stu­den­ten ei­ni­ge ent­schei­den­de Vor­tei­le, die Ih­ren per­sön­li­chen Lern­er­folg po­si­tiv be­ein­flus­sen kön­nen.

Die stu­den­ti­schen Lehr­kräf­te kön­nen z. B. die Un­ter­richts­in­hal­te in­di­vi­du­ell auf Ih­re Be­dürf­nis­se ab­stim­men. Au­ßer­dem kön­nen die Zei­ten des Sprach­kur­ses fle­xi­bel mit Ih­nen ver­ein­bart wer­den, so­dass der Un­ter­richt auch bei Ih­nen zu Hau­se statt­fin­den kann. Zu un­se­ren Be­wer­bern zäh­len auch zahl­rei­che Mut­ter­sprach­ler oder ex­pli­zit Stu­die­ren­de der je­wei­li­gen Spra­che, die vor al­lem Fort­ge­schrit­te­nen hel­fen kön­nen (Ni­veau B1, B2, C1 und C2). In die­sem Fall steht häu­fig das Kon­ver­sa­ti­ons­trai­ning im Fo­kus der Stun­den.

Möch­ten Sie ei­ne Spra­che von Grund auf neu er­ler­nen (Ni­veau A1 und A2), eig­nen sich da­ge­gen be­son­ders Stu­den­ten für den Sprach­un­ter­richt in Ham­burg, die das Fach stu­die­ren und mit Lehr­me­tho­den so­wie Gram­ma­tik ver­traut sind.

Auch exo­ti­sche Spra­chen ler­nen

Die häu­figs­ten An­fra­gen er­hal­ten wir, wie schon er­wähnt, in den Be­rei­chen Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch und Ita­lie­nisch. Fin­den Sie bei uns eben­falls Stu­den­ten für den Deutsch­un­ter­richt fin­den, z. B. wenn Sie ge­ra­de aus be­ruf­li­chen Grün­den oder für das Stu­di­um in die Bun­des­re­pu­blik ge­zo­gen sind und Ih­re Sprach­kennt­nis­se auf ein ge­wis­ses Ni­veau brin­gen möch­ten.

Das Bes­te für Sie: In un­se­rer gro­ßen Be­wer­ber­da­ten­bank be­fin­den sich auch Stu­den­ten, die Ih­nen wei­ter­hel­fen, wenn Sie ei­ne "exo­ti­sche" Spra­che er­ler­nen wol­len. Auf­grund der In­ter­na­tio­na­li­tät vie­ler Uni­ver­si­tä­ten wird un­ser Por­tal auch da­für ge­nutzt, die pas­sen­den Sprach­leh­rer in Ham­burg für den den pas­sen­den Stu­den­ten für den Chi­ne­sisch­un­ter­richt, Pol­nisch­un­ter­richt, Por­tu­gie­sisch­un­ter­richt, Rus­sisch­un­ter­richt, Ara­bisch­un­ter­richt, Ja­pa­nisch­un­ter­richt oder Tür­kisch­un­ter­richt in Kon­takt zu tre­ten.

Ham­burg - Stu­den­ten­stadt im Nor­den

Die Han­se­stadt - we­gen sei­ner vie­len Brü­cken auch scherz­haft Ve­ne­dig des Nor­dens ge­nannt - ist vor al­lem be­kannt durch die Ree­per­bahn, den le­gen­dä­ren Fisch­markt, Spei­cher­stadt, Ha­fen­Ci­ty so­wie den Ham­bur­ger SV.

Ar­beit­ge­ber fin­den auf Hoch­schu­len wie der Uni­ver­si­tät Ham­burg (UHH) oder der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ham­burg-Har­burg (TUHH) vie­le po­ten­ti­el­le stu­den­ti­sche Aus­hil­fen.

Nicht nur die vie­len Aus­geh­mög­lich­kei­ten in Eims­büt­tel, Al­to­na, Ot­ten­sen oder dem Schan­zen­vier­tel ma­chen die Elb­me­tro­po­le für Stu­den­ten at­trak­tiv, an­säs­si­ge Fir­men wie Uni­le­ver, Axel Sprin­ger SE oder Luft­han­sa bie­ten auch Ab­sol­ven­ten gu­te Kar­rie­re­chan­cen.

Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.