Auswendig lernen

Aus­wen­dig ler­nen

Un­be­liebt, aber in der Re­gel un­ver­meid­bar: das Aus­wen­dig ler­nen in Klau­sur­pha­sen! Wir er­klä­ren, wie dir Mne­mo­tech­ni­ken die Pau­ke­rei im Stu­di­um er­leich­tern!

Aus­wen­dig ler­nen
Lesestrategien

Le­se­stra­te­gi­en

Di­cker Schin­ken vor der Brust und kei­ne Ah­nung, wo du an­fan­gen sollst? Dank un­se­rer Le­se­stra­te­gi­en er­schließt du dir kom­ple­xe Tex­te bes­ser und lan­ge Ma­nu­skrip­te schnel­ler!

Le­se­stra­te­gi­en

Lernmethoden im StudiumLern­me­tho­den im Stu­di­um

Mit den rich­ti­gen Lern­me­tho­den im Stu­di­um kannst du viel Zeit spa­ren und Stress ver­mei­den. Den ne­ben den Vor­le­sun­gen an der Uni neh­men die Nach­be­rei­tung der Lehr­ver­an­stal­tun­gen und Prü­fungs­vor­be­rei­tung ei­nen gro­ßen Teil der Stu­di­en­zeit in An­spruch. In die­sem Be­reich er­fährst du, wel­che Me­tho­den für ein weit­ge­hend stress­frei­es und er­folg­rei­ches Stu­di­um die rich­ti­gen sind.

Lern­tech­ni­ken für Stu­den­ten zur Tex­ter­schlie­ßung

Wir stel­len dir ei­ni­ge Lern­tech­ni­ken für das Stu­di­um vor, mit de­nen du vor­ran­gig das aka­de­mi­sche Le­sen von Tex­ten ein­üben kannst. Die Spee­drea­ding-Me­tho­de er­höht dei­ne Le­se­ge­schwin­dig­keit; an­hand der SQ3R-Me­tho­de lernst du, wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen aus Tex­ten zu iso­lie­ren und die­se für die Prü­fungs­vor­be­rei­tung auf­zu­ar­bei­ten.

Mit Mne­mo­tech­ni­ken bes­ser aus­wen­dig ler­nen

In den Be­reich der Lern­stra­te­gi­en im Stu­di­um fal­len auch Merk­tech­ni­ken. Mit­hil­fe der Lo­ci-Me­tho­de ar­bei­test du In­for­ma­tio­nen auf und ver­knüpfst Sie mit Bil­dern, um sie bes­ser ab­spei­chern zu kön­nen. Die Schlüs­sel­wort­me­tho­de eig­net sich wie­der­um für das Aus­wen­dig ler­nen von Vo­ka­beln und Fremd­wör­tern.

 

Bild­quel­len (v.o.n.u.):
© "More­re, La­ti­num!" by phip_s is li­cen­s­ed un­der CC BY-SA 2.0 (si­ze chan­ged)
© "rea­ding poe­try" by Pe­dro Ri­bei­ro Simões is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0 (si­ze chan­ged)
© "stu­dy­ing" by mer chau is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0 (si­ze chan­ged)