Schamlos im Sinne der Anklage Fachrichtungen und ihre dummen Anmachsprüche

Dumme AnmachsprücheFachrichtungen und ihre dummen Anmachsprüche

Wenn du denkst, an der Uni seist du sicher vor blöden Anmachen: weit gefehlt! Studenten bestimmter Fachrichtungen sind prädestiniert für dumme Anmachsprüche. Fünf nicht ganz ernst gemeinte klischeehafte Flirtversuche und Vorschläge, wie du im Ernstfall konterst, findest du hier.

1. Die Mathematiker-Anmache

Der Nerd im Karohemd ist meist in der Bib anzutreffen und schaut nur selten von seinen Büchern auf. Wenn er dich dann aber erspäht hat, kann es wirklich peinlich werden:

„Wollen wir etwas Mathe üben? Wir könnten dich und mich addieren, unsere Beine dividieren und uns multiplizieren."

Konter: „In Mathe bin ich selbst ein Ass. Ich könnte in jedem Fall dein drittes Bein subtrahieren.“

2. Die Juristen-Anmache

Der Jurastudent hält sich oftmals für besonders schlau. Clever versucht er dich deshalb, mit Gesetzestexten um den Finger zu wickeln:

„Du bist nach Paragraph 111 verhaftet. Der Grund: Du hast mir den Kopf verdreht.“

Konter: „Nach Paragraph 666, Absatz „Schleimer“ lege ich Einspruch ein. Der Grund: Die dümmste Anmache der Welt.“Anmachsprüche und Konter

3. Die Sportstudenten-Anmache

Vor dem Sportstudent bist du niemals sicher. Egal ob an der Hochschule selbst, im Club, Fitnessstudio oder am See – sie sind überall und ihre große Klappe leider auch:

„Kannst du schwimmen? Ich würde dich nämlich gerne ins Becken stoßen."

Konter:  „Nein, danke. Ich schwimme nicht mit kleinen Fischen.“

4. Die Soziologen-Anmache

Auf der ständigen Suche nach neuen Kontakten hält sich der Soziologiestudent gerne in Cafeteria, Mensa und im Sommer auf der Uniwiese auf. Nicht selten schiebt er sein Studium vor, um dich anzusprechen:

„Entschuldigung, für die Uni führe ich momentan eine Studie zum Thema "Wie viel Prozent der Studentinnen haben Intimpiercings?" durch. In deinem Fall würde ich mich eigentlich ungern auf meinen Fragebogen verlassen und am liebsten selbst Hand anlegen.“

Konter: „Oh, das trifft sich gut! Ich führe aktuell eine ganz persönliche Studie zur Penisgröße von Soziologen durch. Auch ich kann ausnahmsweise auf meinen Fragebogen verzichten: Denn deiner sieht durch die Hose verdächtig nach exakt 5 Zentimetern aus.“

5. Die BWLer-Anmache

Der BWL-Student hält sich oft für besonders eloquent, verführerisch und unwiderstehlich – und pflegt gerne Papas schicken BMW auf dem Uniparkplatz. Wenn du allerdings nicht auf Protz und Ego-Säue stehst, sei bereit, wenn er angreift:

„Ich hoffe, du bist gut versichert, denn du hast mir gerade eine Beule in die Hose gemacht. Ansonsten kann ich dir bei der Finanzierung dieses Sachschadens sehr gerne mit Rat und Tat beiseite stehen.“

Konter: „Das bekomme ich auch alleine wieder hin. Mein Fuß hat bereits Übung darin, auch hartnäckige Beulen ganz schnell zu fixen – und das auf dem kurzen Dienstweg ohne deine kompetente Beratung.“

Klischeefreie Studentenjobs bei JOBRUF finden

Nach all den blöden Anmachsprüchen brauchst du ein wenig Abstand zum Unigelände? JOBRUF hat eine lukrative Lösung für dich, denn bei uns kannst du deinen nächsten Nebenjob finden! Selbstverständlich ist unser Portal vollkommen frei von Kosten –und auch dummen Anmachen!
 

Jetzt kostenlos anmelden

 
Bildquellen (v.o.n.u.):
© "Amaze" by Daniel Zedda is licensed under CC BY 2.0
© "Warten" by Sascha Kohlmann is licensed under CC BY-SA 2.0 (bearbeitet)

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2557 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok