Bauschutt entsorgen So beseitigen Sie Ihren Baumischabfall

Bauschutt entsorgen

Bauschutt entsorgen

Über die Hälfte des Gesamtabfallaufkommens in Deutschland sind Bau und Abbruchabfälle. Ob bei Sanierungen, Renovierungen oder Abbrucharbeiten: Wenn Sie die Baumaßnahmen in Eigenregie durchführen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken um die Sortierung, Lagerung und Entsorgung machen.

Schutthaufen mit BaumüllWir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Arten von Baumüll, zeigen Ihnen unterschiedliche Wege der Beseitigung auf und informieren Sie über die Entsorgungskosten.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sog. Affiliate-Links - diese verweisen auf Produkte bei Amazon. Falls Sie ein Produkt dort kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie entstehen zu keinem Zeitpunkt zusätzliche Kosten!

Schnellnavigation

Definition Bauschutt

Gesonderte Entsorgung von Baumischabfall

Entsorgung beim Wertstoffhof

Gewebesäcke für kleinere Mengen

Container für größere Mengen

Bauhelfer von JOBRUF

Was ist eigentlich Bauschutt?

Zum Bauschutt gehören Fliesen, Ziegel oder ausgehärteter Mörtel sowie weitere Stoffe, die allesamt mineralischen Ursprungs und recycelbar sind. So kann man diese nach der Aufbereitung unter anderem im Straßenbau weiterverwenden. Zum Bauschutt zählen folgende Stoffe:

  • Natursteine
  • Ziegel
  • Ziegelstein
  • Betonabbruch
  • Kacheln
  • Mörtel (ausgehärtet)
  • Putzreste (ausgehärtet)

Beton ist ebenfalls mineralischen Ursprungs. Somit können Sie reinen Betonabbruch als recycelbaren Bauschutt entsorgen. Allerdings wird es häufig im Verbund mit Stahl oder Kunststoff verbaut. In diesem Verbund gilt es dann als Baumischabfall und muss als solcher gesondert entsorgt werden.

Baumischabfall: Gesonderte Entsorgung notwendig

Verbundbeton und Baustoffe aus Gips wie die beliebten Ytong-Steine fallen nicht in die Kategorie Bauschutt. Diese Materialien können Sie gesondert als Baumischabfall entsorgen. Auch weitere Baustellenabfälle wie Verpackungen aus Papier und Pappe oder unbehandelte Holzreste müssen getrennt beseitigt werden.

Zu den Baumischabfällen zählen:

  • Kunststoffe
  • Glas
  • Gummi
  • Verpackungsmaterial
  • Papier und Pappe
  • Holz
  • Metall
  • Kabel

Unser Tipp:
In kleineren Mengen lassen sich Holz und Metallteile auch über den Sperrmüll entsorgen. Dazu können Sie bei Ihrem kommunalen Müllentsorger einen Termin zur Abholung vereinbaren oder die Teile selbst direkt in den Wertstoffhof bringen. Ganze elektronische Geräte können oft im Rahmen des Sperrmüll-Termins abgeholt werden, diese müssen allerdings extra angegeben werden.

Bauschutt beim Wertstoffhof entsorgen

Der Hausmüll ist nicht der richtige Ort für Baustellenmüll! Angefallener Bauschutt kann zur Entsorgung zu einem regionalen Recycling-Center oder Wertstoffhof gebracht werden. Dort wird die mitgebrachte Menge gewogen und entsorgt.

In einigen Gemeinden dürfen Privathaushalte eine gewisse Menge kostenfrei abgeben, wie beispielsweise im Raum München.

In vielen anderen Städten gibt es eine Pauschale, die für die Beseitigung erhoben wird. Keinesfalls sollten Sie den Müll auf eigene Faust in einem Wald oder auf einer Raststätte entsorgen. Damit schaden Sie der Umwelt und die Strafe für illegale Entsorgung von Abbruch und Baustoff können bis zu 50.000 € betragen (Stand 2018).

In unserer Übersicht finden Sie Mengen und Preisangaben für Kleinanlieferungen von Privathaushalte bei den kommunalen Abfallwirtschaftsbetrieben:

Stadt Wertstoffhöfe
Menge

Kosten Bauschutt (pr.)

Berlin Übersicht der 15 Standorte die mineralischen Bauschutt annehmen je angefangene 10 l 3,20 €
Hamburg An den 12 Recyclinghöfen in Großraum Hamburg kann Bauschutt entsorgt werden pro Anlieferung und Tag (max. 10 l) 1,20 €
München An allen 11 Wertstoffhöfe kann Bauschutt abgegen werden bis 0,1 m³ (100 l) kostenlos
Köln

AVG Ressourcen
Geestemünder Str. 20
50735 Köln

Sortieranlage Heumar
Wikingerstraße 100
51107 Köln

bis 0,08 m³ (80 l) 5 €
Frankfurt Abfallumladeanlage für Bauschutt:
Uhlfelder Straße 10
60314 Frankfurt am Main
Kofferraumladung bis 1nbsp;m³ 3,50 €

(Stand 2018)

Gewebesäcke für kleinere Mengen

Bei kleineren Mengen können Sie den anfallenden Betonabbruch in Gewebesäcke* packen und zur Entsorgung transportieren. Mit Hilfe der Gewebesäcke können Sie Ihren Abfall in mehreren Fuhren zur Entsorgungsstelle bringen. Ein weiterer Vorteil: Ihr Fahrzeug wird durch den schützenden Sack nicht so stark verschmutzt.Gewebesack in  einem entkernten Zimmer

Achten Sie beim Befüllen immer auf das Gewicht der Gewebesäcke. Oder bringen Sie den Müll in kleinen Ladungen per Schubkarre* zum Fahrzeug und packen Sie dort den Bauschutt in die Säcke.

Container für größere Mengen bestellen

Für größere Mengen sollten Sie einen Container anmieten und Ihre Bauabfälle darin entsorgen. Der Container wird Ihnen von einem privaten oder kommunalen Müllentsorger vor der Tür abgestellt und wieder abgeholt. Die Preise für eine Stellzeit von 7 Tagen für einen 6 Kubikmeter fassenden Container liegen zwischen 250 € und 300 € (Stand 2018). Es gibt eine Vielzahl von Dienstleistern und Vermittlern von Containerdiensten, ein Preisvergleich im Vorfeld ist sicherlich lohnenswert.

Hinweis:
Achten Sie dabei unbedingt auf unterschiedliche Abfallsorten! Falls der Müll nicht sachgerecht getrennt wird, können erhebliche Mehrkosten auf Sie zukommen, da der Entsorgungsbetrieb die nachträgliche Müllsortierung in Rechnung stellt.

Bauhelfer bei JOBRUF buchen

Die Entsorgung von Bauschutt und Baumischabfall kann viel Kraft und Zeit kosten. Unsere studentischen Bauhelfer sorgen für Entlastung und sind auch kurzfristig verfügbar. Die Helfer unterstützen Sie auch gerne bei anderen Aufgaben. Sie führen Abrissarbeiten durch, tragen Baumaterial oder fahren Ihren Transporter. Probieren Sie es aus und stellen Sie noch heute Ihre Anfrage für Baustellenhelfer bei JOBRUF.

 

Jetzt kostenlose Anfrage stellen
 

Bildquellen (v.o.n.u.):
"Bauschutt" by Maret Hosemann is licensed under CC BY 2.0
"IMG_20140606_075355" by Patrik Tschudin is licensed under CC BY 2.0
"Sack" by John Loo is licensed under  CC BY 2.0

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2018 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,7 von 5 auf Grundlage von 3009 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
JOBRUF verwendet Cookies lediglich, um die Funktionalität unserer Seite zu optimieren und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können der Verwendung dennoch jederzeit widersprechen. Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ok