Glasfasertapete entfernen Ablösen in 3 Schritten

Glasfasertapete entfernen

Glasfasertapete entfernenGlasfasertapete ist die robusteste Tapetenart. Wer diese an den Wänden hat, kann sich über ein extrem langlebiges Material freuen. Heimwerker, die allerdings die alte Wandverkleidung loswerden möchten, sehen sich häufig einer wahren Sisyphusarbeit gegenüber. Wir zeigen in unserer Anleitung in drei Schritten Tipps und Tricks, die beim Glasfasertapete entfernen helfen – und erklären, warum die Arbeiten gefährlich für die Gesundheit sind.

Schnellnavigation

Schritt 1: Materialien und Werkzeuge besorgen

Schritt 2: Ecken und Kanten der Glasfasertapete ablösen

Schritt 3: Glasfasertapete entfernen

Glasfasertapete lösen ist nicht alternativlos

Renovierungshelfer bei JOBRUF finden

Schritt 1: Materialien und Werkzeuge besorgen

Als Erstes steht der Weg in den Baumarkt an. Damit Sie diesen nur einmal antreten müssen, finden sie hier eine Übersicht aller Gegenstände, die für Ihr Vorhaben wichtig sind:

  • Spachtel
  • Schutzhandschuhe (normale Arbeitshandschuhe oder zur Not auch Spülhandschuhe)
  • stabile Müllbeutel
  • Kreppband
  • ggf. Schleifmaschine und Mundschutz, wenn die Tapete abgeschliffen werden muss

nach oben

Schritt 2: Ecken und Kanten der Glasfasertapete ablösen

Ein Spachtel hilft beim Glasfasertapete ablösenWenn Sie Glasfasertapete ablösen möchten, werden Sie direkt zu Beginn mit einer Eigenart dieses Materials konfrontiert. Aus in dünne Fäden gezogenem Glas gefertigt, wird die extrem haltbare Wandverkleidung mit einem speziellen Glasgewebekleber (Dispersionskleber) angebracht, welcher nicht wasserlöslich ist. Somit können Sie nicht – wie z.B. beim Ablösen von Raufasertapete üblich –, die Oberfläche einzuweichen und die Tapete anschließend einfach abziehen.

Lösen Sie stattdessen unter Zuhilfenahme eines Spachtels die Tapete zunächst an der untersten Kante von der Wand ab, so dass Sie gut daran ziehen können. Bei diesem Arbeitsschritt entscheidet sich oft schon, ob Sie die Glasfasertapete einfach trocken von der Wand lösen können oder später sogar abschleifen müssen. Arbeiten Sie sich so zunächst entlang Ihrer Fußbodenleisten, Türen und Fenstern.

Unser Tipp:
Um Ihre Fußbodenleisten vor Beschädigungen durch das Ansetzen des Spachtels zu schützen, empfehlen wir, diese am Übergang zu den Wänden mit Kreppband abzukleben.

nach oben

Schritt 3: Glasfasertapete entfernen

Nun können Sie damit beginnen, großflächig Glasfaser zu entfernen. Hierfür stehen je nach Widerspenstigkeit des Materials zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Möglichkeit 1: Tapete trocken von der Wand abziehen…

Haben Sie schon bei den Vorarbeiten an den Ecken und Kanten gemerkt, dass sich das Material recht problemlos abziehen lässt, können Sie in der Regel ganz einfach trocken die Glasfasertapete wieder von der Wand entfernen.

Seien sie allerdings vorsichtig und ziehen Sie nicht einfach so drauflos - das gilt besonders, wenn Sie Glasfasertapete von Gipskartonsplatten entfernen möchten! Es kann sein, dass die Tapete an einigen Stellen noch fest an der am Untergrund klebt. Wenn Sie ohne Bedacht vorgehen, riskieren Sie, dass Teile des Rigips oder des Putzes lösen. Arbeiten Sie in diesem Fall mit dem Spachtel noch etwas nach, um zu verhindern, dass unschöne Löcher entstehen.

Wenn Sie Glück haben, lässt sich die Glasfasertapete aber einfach in ganzen Stücken von der Wand abziehen. Die Tapetenreste können Sie im Anschluss einfach direkt in einem Müllbeutel entsorgen.

Hinweis:
Denken Sie beim Glasfasertapete entfernen an Ihre Gesundheit! Feine Glasfasern, die eventuell in die Luft gelangen, können Hautreizungen und ein unangenehmes, pieksendes Gefühl verursachen. Daher ist es empfehlenswert, während der Arbeiten Handschuhe und ein Oberteil mit langen Ärmeln zu tragen.

Möglichkeit 2: …oder mühsam abschleifen!

Wenn Sie kein Glück haben und sich nicht durch einfaches Ziehen die Glasfasertapete lösen lässt, hilft oft nur noch das Abschleifen. Diese Arbeit kann sehr mühsam sein und nimmt viel Zeit in Anspruch. Berücksichtigen Sie den Mehraufwand im Vorfeld schon in Ihrer Renovierungsplanung!

Glasfaser kann auch abgeschliffen werdenBesitzen Sie keine eigene Schleifmaschine und zählen keine versierten Heimwerker mit entsprechendem Werkzeug zu Ihrem Freundeskreis, können Sie gerade in großen Baumärkten oft Schleifgeräte zu relativ fairen Preisen ausleihen. Erkundigen Sie sich einfach in einem Geschäft in Ihrer Nähe.

Wenn Sie sich für das Abschleifen entscheiden, sollten Sie während dieser Arbeit unbedingt einen Mundschutz tragen! Dies verhindert, dass der feine Glasfaserstaub in Ihre Lungen gerät.

nach oben

Glasfasertapete lösen ist nicht alternativlos

Bevor Sie in Panik ausbrechen und Ihr komplettes Renovierungsvorhaben infrage stellen, machen Sie sich eines bewusst: Glasfasertapete ablösen ist nicht alternativlos!

Neben der angesprochenen Langlebigkeit und extremen Strapazierfähigkeit hat diese Tapetenart nämlich noch weitere Vorteile: Besonders vor und während einer Renovierung ist es wichtig zu wissen, dass die Tapete wiederholt (mindestens bis zu zehn Mal) überstreichbar ist, ohne ihre ursprüngliche Struktur zu verlieren. Ebenso kann eine neue Schicht Putz auf die Tapete aufgetragen werden, um entweder neu zu tapezieren oder zu streichen. Das Überstreichen oder Überputzen würde also trotzdem eine Neugestaltung bieten, aber eventuell zeitaufwendige Arbeiten ersparen.

nach oben

Renovierungshelfer bei JOBRUF finden

Egal, ob Sie trotz des hartnäckigen Klebers die Glasfasertapete entfernen oder im Endeffekt doch einfach nur überstreichen: Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Tipps und Tricks unterstützen konnten. Da die Arbeiten dennoch oft nur schwer alleine zu bewältigen sind, ist es hilfreich, sich zusätzliche Hilfe zu besorgen. Studenten sind dabei eine kostengünstige Alternative zu vielen professionellen Unternehmen.

Probieren Sie es einfach mal aus und stellen Sie noch heute eine kostenlose Anfrage bei der JOBRUF Studentenvermittlung! Schon bald erhalten Sie Kontaktdaten von studentischen Renovierungshelfern, die Sie tatkräftig bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

Jetzt kostenlose Anfrage stellen
 

Bildquellen: (v.o.n.u.)
© Wilhelmine Wulff / PIXELIO
© Rainer Sturm / PIXELIO
© La-Liana / PIXELIO

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2557 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok