Tapeten entfernen Tipps und Tricks zum Ablösen

Raufasertapete ablösen

Raufasertapete ablösen

Eine Renovierung erfordert oft, dass Sie den Klassiker unter den Tapeten entfernen müssen. Lesen Sie hier, wie Sie beim Ablösen von Raufasertapete am besten vorgehen!

Raufasertapete ablösen
Vliestapete entfernen

Vliestapete entfernen

Vliestapete zu entfernen gehört nicht zu den Highlights einer Renovierung, ist mit den richtigen Tipps und Tricks aber gar nicht so schwierig. Erfahren Sie mehr zum Tapeten ablösen!

Vliestapete entfernen
Glasfasertapete entfernen

Glasfasertapete entfernen

Beim Entfernen von Glasfasertapete handelt es sich oft um wahre Sisyphusarbeit. Wir klären über mögliche gesundheitliche Gefahren auf und geben hilfreiche Tipps!

Glasfasertapete entfernen

Tapeten entfernenTapeten entfernen – Tipps und Tricks zum Ablösen

Eine erfolgreiche Renovierung der Wände bereitet Freude und Abwechslung, bringt aber gleichzeitig auch immer etwas Unerfreuliches mit: die Aufgabe, alte Tapeten zu entfernen. Damit diese Arbeiten Ihnen leicht von der Hand gehen, möchten wir Ihnen gerne behilflich sein. Oben können Sie sich in unseren praktischen Tipps und Tricks informieren, wie Sie verschiedene Arten alter Tapete ablösen, in diesem Text stellen wir kurz die gängigsten Wanddekors vor und zeigen, wie Sie diese erkennen.

Raufasertapete – Typisches, verbeultes Aussehen

Bei Raufasertapete handelt es sich um eine sehr robuste und vielseitig einsetzbare Wandverkleidung, die durch eingearbeitete Holzfasern eine Struktur erhält. Diese Tapetenart kann auf jedem tapezierfähigen Untergrund angebracht werden und mehrfach überstrichen werden.

Raufaser erkennen Sie daran, dass diese leicht verbeult aussieht und sich ein bisschen wie Pappe oder Papier anfühlt. Bevor Sie die alte Tapete lösen, müssen Sie das Material später anfeuchten.

Vliestapete – Oft mit Mustern und Prägung

Da Vliestapeten aus Zellstoff- und Polyesterfasern bestehen, die mit Bindemitteln gefestigt werden, sind diese Tapeten sehr strapazierfähig. Außerdem sind sie formstabil, frei von Lösemitteln, Formaldehyd sowie Schwermetallverbindungen und können Risse in der Wand kaschieren.

Malervlies wird häufig als Mustertapete verarbeitet, oft auch mit einer deutlich fühlbaren Prägung. Ohne Maserung ist Vliestapete abgrenzend zu Raufaser komplett glatt.

Glasfasertapete – Lässt sich nicht eindrücken

Glasfasertapete besteht aus geschmolzenem Glas, welches zu dünnen Fäden gezogen und dann in einer Webmaschine zu einem Glasgewebe weiterverarbeitet wird. Sie zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit aus und ist extrem strapazierfähig, mehrfach überstreichbar, dimensionsstabil, bei Nässe formstabil und schwer entflammbar.

Sie können testen, ob Ihre Wandverkleidung aus Glasfaser besteht, indem Sie versuchen, diese mit einem Hammer einzudrücken. Gibt die Tapete nicht nach, können Sie davon ausgehen, dass es sich um Glasfasertapete handelt.

Wissen Sie nun, welches Material sich an Ihren Wänden befindet, können Sie sich dank unserer Tipps und Tricks oben darüber informieren, wie Sie am besten die entsprechende Tapete entfernen.

Bildquelle (v.o.n.u.):
© magicpen / PIXELIO
© knipseline / PIXELIO
© Wilhelmine Wulff / PIXELIO
© Georg Schierling / PIXELIO

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2556 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok