Ist Nachhilfe steuerlich absetzbar?

Ist Nach­hil­fe steu­er­lich ab­setz­bar?

Nur un­ter be­stimm­ten Vor­aus­set­zun­gen kön­nen Sie Nach­hil­fe­un­ter­richt steu­er­lich ab­set­zen. Ob in Ih­rem Fall die Kos­ten gel­tend ge­macht wer­den kön­nen, er­fah­ren Sie in un­se­rem Ar­ti­kel!

Ist Nach­hil­fe steu­er­lich ab­setz­bar?
Nachhilfe-Vertrag

Nach­hil­fe-Ver­trag

Für Nach­hil­fe bei ei­nem In­sti­tut muss man ei­nen Ver­trag ab­schlie­ßen, doch wie sieht es bei ei­ner pri­va­ten Lehr­kraft aus? Le­sen Sie, war­um auch dann ei­ne schrift­li­che Ver­ein­ba­rung sinn­voll ist!

Nach­hil­fe-Ver­trag
Nachhilfe Kosten

Nach­hil­fe-Kos­ten

Oh­ne Nach­hil­fe ist die Ver­set­zung ge­fähr­det. Aber mit wel­chen Kos­ten muss man über­haupt rech­nen? Wir zei­gen ei­ne Auf­lis­tung mög­li­cher Prei­se - pri­vat, in In­sti­tu­ten und on­line per Sky­pe!

Nach­hil­fe-Kos­ten

Nachhilfe-Ratgeber

Nach­hil­fe-Rat­ge­ber

Un­ser Nach­hil­fe-Rat­ge­ber rich­tet sich an al­le, die mit Zu­satz­un­ter­richt ih­re No­ten ver­bes­sern wol­len bzw. müs­sen, um die Ver­set­zung si­cher zu stel­len oder sich auf wich­ti­ge Prü­fun­gen wie z. B. das Ab­itur vor­zu­be­rei­ten. Hier er­hal­ten Sie vie­le hilf­rei­che In­for­ma­tio­nen und Tipps rund um das The­ma Hilfs­un­ter­richt.

Er­fah­ren Sie, mit wel­chen Kos­ten Sie für den Nach­hil­fe­un­ter­richt rech­nen müs­sen und un­ter wel­chen Vor­aus­set­zun­gen Sie die­se steu­er­lich ab­set­zen kön­nen. Dar­über hin­aus er­klä­ren wir Ih­nen, wel­che Punk­te vor Ver­trags­ab­schluss mit ei­nem pro­fes­sio­nel­len In­sti­tut auf Ih­rer Agen­da ste­hen soll­ten und war­um auch ein Ver­trag für den pri­va­ten Un­ter­richt Sinn macht. Er­gän­zend wird die­ser Ar­ti­kel durch un­ser kos­ten­lo­ses Ver­trags­mus­ter. Ver­sor­gen Sie Sie sich in un­se­rem Nach­hil­fe-Rat­ge­ber mit al­len wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen!

Bild­quel­len (v.o.n.u.):
© "HM­RC" by Images Mo­ney is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0
© I-vis­ta / PI­XELIO
© Marc Bo­b­e­rach / PI­XELIO
© "Spra­chen­zen­trum der Uni Er­furt" by Uni­ver­si­tät Er­furt is li­cen­s­ed un­der CC BY 2.0