Nachhilfe-Kosten Preise von Instituten und privat

Nachhilfe Kosten

Nachhilfe-Kosten

Wenn schlechte Noten ins Haus flattern oder sogar das Sitzenbleiben droht, ist Zusatzunterricht oft unumgänglich. Viele Eltern stellen sich spätestens dann die Frage, mit welchen Kosten für die Nachhilfe zu rechnen ist.
Wir haben die Konditionen der größten Anbieter verglichen – und zeigen, wie hoch die monatlichen Gesamtausgaben sowie der Stundenlohn für die Nachhilfe ausfallen.

Schnellnavigation

Berechnung

Preise Nachhilfe privat

Kosten professionelle Nachhilfe

Kosten Online-Nachhilfe

Überblick und Fazit

Nachhilfe von JOBRUF

Was kostet Nachhilfe? So haben wir gerechnet

Die durchschnittlichen Preise für Nachhilfe ermitteln wir auf Grundlage eines Vergleichs von 13 Anbietern privater, professionelle und Online-Nachhilfe.

Folgende Anbieter haben wir ausgewählt:

  • Private Nachhilfe: Abacus Nachhilfe, Betreut, Erste Nachhilfe, JOBRUF Studentenvermittlung, Nachhilfenet, Nachhilfeportal, Studentsplus, Superprof
  • Professionelle Nachhilfe in Instituten: Lernstudio Barbarossa, Schülerhilfe, Studienkreis
  • Online-Nachhilfe: Easytutor, Sofatutor, Studienkreis

Den Preis für eine Nachhilfestunde (Dauer: 45 Min.) entnehmen wir genauso wie zusätzliche Kosten (Monatsbeitrag, Anmeldegebühr oder Vermittlungspauschale) direkt den Informationen des jeweiligen Anbieters auf der Homepage (Primärquellen). Bei Nachhilfeportalen, auf welchen die Lehrkräfte direkt ihre Leistungen anbieten, bilden wir einen repräsentativen Durchschnitt des Stundensatzes der Nachhilfelehrer.

Die monatlichen Gesamtkosten berechnen wir jeweils für eine, zwei und drei Einheiten pro Woche – eine Einheit dauert bei Nachhilfe im Einzelunterricht 45 Min. und im Gruppenunterricht 90 Min. Die Gesamtkosten setzen sich zusammen aus dem Stundenlohn des Lehrers sowie den zusätzlichen Kosten pro Monat.

Regelmäßige zusätzliche Beiträge werden monatlich aufaddiert, einmalige Kosten für den Nachhilfeunterricht (Anmeldegebühr, Vermittlungspauschale) durch die entsprechende Vertragslaufzeit geteilt und dem Stundenlohn für die Nachhilfe hinzugerechnet. Gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, gehen wir davon aus, dass die Nachhilfe für 1 Jahr in Anspruch genommen wird.

Hinweis:
Die Preisinformationen in diesem Artikel ersetzen keine individuelle Beratung. Sie dienen einem ersten Überblick und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Preise für Nachhilfe privat im Einzelunterricht

Private Nachhilfe findet in der Regel im Einzelunterricht zu Hause statt. Die Lehrkräfte sind oft Studenten oder Schüler, die sich nebenbei noch etwas dazu verdienen möchten, keine fertig ausgebildeten Lehrkräfte.

Private Nachhilfe mit flexiblen Preisen

Dementsprechend sind die Kosten für Nachhilfe privat im Durchschnitt vergleichsweise günstig: Der Stundenlohn für den Nachhilfelehrer (45 Min.) beträgt 16,50 €, die monatlichen Gesamtkosten für eine Unterrichtseinheit á 45 Min pro Woche liegen bei 66 €, für zwei Einheiten bei 135 € und für drei Einheiten bei 198 €.

Am günstigsten ist die private Nachhilfe bei der JOBRUF Studentenvermittlung. Hier zahlen Sie für zwei Unterrichtseinheiten in der Woche lediglich 103 € monatlich inkl. Zusatzkosten (einmalig 39 € Vermittlungspauschale bei erfolgreicher Vermittlung). Zweitgünstigster Anbieter ist Betreut (108 €/Monat), knapp gefolgt von Superprof (109 €/Monat).

Vergleichsweise hoch sind die Preise für Nachhilfe privat im Einzelunterricht bei Erste Nachhilfe und Studentsplus mit 160 € bzw. 174 € für zweimal 45 Min. Unterricht wöchentlich.

Unser Tipp:
Es empfiehlt sich, auch einen Vertrag für die Nachhilfe mit der Lehrkraft abzuschließen. Somit sind alle Vereinbarungen zu Unterrichtsterminen, Entlohnung und Kündigungsfristen schriftlich festgehalten, was Streitigkeiten im Keim erstickt.

Kosten für professionelle Nachhilfe

Professionelle Nachhilfe ist wahlweise im Einzel- oder in Gruppenunterricht (3 bis 5 Schüler) möglich. Der Hilfsunterricht findet in der Regel zu festen wöchentlichen Zeiten direkt im Nachhilfeinstitut statt. Der Lehrkräfte sind erfahrene Nachhilfelehrer, oft mit pädagogischem Hintergrund.

Die Kosten professioneller Nachhilfe im Einzelunterricht sind höher als in Gruppen. Im Gruppenunterricht wird es zusätzlich günstiger, je länger die Mindestvertragslaufzeit andauert (keine, 6, 12 oder 24 Monate). Aber wie viel kostet Nachhilfe in einem Institut jetzt genau?

Kosten für professionelle Nachhilfe im Einzelunterricht

Der Preis für eine individuelle Nachhilfestunde in einem Institut liegt durchschnittlich bei 31,33 €/45 Min, die monatlichen Gesamtkosten für eine Unterrichtseinheit á 45 Minuten pro Woche bei 125 €, für zwei Einheiten bei 255 € und für drei Einheiten bei 376 €.

Das preiswerteste Angebot bietet der Studienkreis – 2 Einheiten Nachhilfeunterricht pro Woche kosten 236 € monatlich inkl. der einmaligen Anmeldegebühr in Höhe von 49 €. Zweitgünstigster Anbieter ist das Lernstudio Barbarossa (244 €/Monat), mit etwas Abstand auf Platz 3 folgt die Schülerhilfe (284 €/Monat).

Preise für professionelle Nachhilfe im Gruppenunterricht

Kosten bei Instituten abhängig von Vertragsdauer und Stundenanzahl

Im Gruppenunterricht ist die Nachhilfe pro Schüler deutlich günstiger: Durchschnittlich veranschlagen Institute Kosten pro Stunde (45 Min.) von 9,83 €. Standardmäßig dauern die Unterrichtseinheiten in Gruppen länger, nämlich 90 Min. (entspricht einem Preis von 19,66 €/Einheit). Inklusive einmaliger Anmeldegebühr kostet eine Einheit pro Woche monatlich 108 €, zwei Einheiten 162 € und drei Einheiten 213 €.

Wie schon angedeutet sind die günstigsten Angebote die mit der längsten Vertragslaufzeit: Wer sich direkt für 24 Monate an ein Nachhilfeinstitut bindet, zahlt für 2 Einheiten á 90 Min. durchschnittlich 136 €/Monat.

Die Preise steigen, je kürzer die Mindestvertragsdauer vereinbart wurde: Nachhilfe-Verträge mit 12 Monaten Laufzeit gehen durchschnittlich mit Kosten von 150 €/Monat, bei 6 Monaten von 169 € und ohne Mindestvertragslaufzeit von 184 € einher.

Unabhängig von der Vertragslaufzeit gilt: Der günstigste Anbieter ist jeweils der Studienkreis, gefolgt von der Schülerhilfe und dem Lernstudio Barbarossa.

Unser Tipp:
Schließen Sie nicht sofort einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit ab und einem hohen wöchentlichen Unterrichtsumfang ab, auch wenn dieser zunächst sehr günstig erscheint. Denn Sie wissen vorher weder, über welchen Zeitraum der Zusatzunterricht benötigt wird, noch, wie viel Lernunterstützung Ihr Kind wöchentlich überhaupt verträgt. Entscheiden Sie sich lieber zunächst für ein Angebot ohne Mindestvertragslaufzeit mit einem Umfang von zunächst 90 Min./Woche. Aufstocken können Sie später immer noch!

Kosten für Online-Nachhilfe im Einzelunterricht

Online-Nachhilfe gibt es in zwei Varianten: Zum einen bieten Portale Lernmaterialien und kurze Erklärvideos (Tutorials) an, die im Zuge einer Mitgliedschaft unbegrenzt genutzt werden können. Zum anderen ist die Lernunterstützung per Video-Telefonie möglich – die dann online (meist per Skype) im Einzelunterricht stattfindet. Zur besseren Vergleichbarkeit (Stundenumfang) untersuchen wir hier ausschließlich die Kosten von Online-Nachhilfe per Video-Telefonie.Headset auf Laptop

Die Preise sind vergleichbar mit den Kosten für Nachhilfe privat: Der Stundenlohn des Nachhilfelehrers liegt durchschnittlich bei 16,84 €/45 Min. Für eine Einheit pro Woche können Sie mit monatlichen Gesamtkosten von 70 € rechnen, für zwei Einheiten mit 135 € und drei Einheiten mit 200 €. Zusätzliche Beträge müssen in der Regel nicht veranschlagt werden.

Wie bei professioneller Nachhilfe auch hier die Mindestvertragslaufzeit ein Kostenfaktor: Wer sich direkt 18 Monate bindet, zahlt monatlich 117 € für zwei Einheiten pro Woche (14,65 €/45 Min.). Ohne Mindestvertragslaufzeit steigen die Kosten auf monatlich 155 € (19,39 €/45 Min.).

Günstigster Anbieter ist auch hier, egal welche Vertragslaufzeit gewählt wird, der Studienkreis, gefolgt von Easy Tutor. Schlusslicht ist Sofatutor, die allerdings nur Verträge ohne Mindestlaufzeit anbieten.

Überblick und Fazit: Private und Online-Nachhilfe am günstigsten

Hier noch einmal eine Übersicht der durchschnittlichen Preise für die Nachhilfe privat, in Instituten und online:

 

Art der Nachhilfe
1 Einheit wöchentl. 2 Einheit wöchentl.
3 Einheit wöchentl.
Nachhilfe privat  66 €/Monat 135 €/Monat 198 €/Monat
Einzelunterricht online 70 €/Monat 135 €/Monat 200 €/Monat
Professionelle Gruppennachhilfe* 108 €/Monat 162 €/Monat 213 €/Monat
Professionelle Einzelnachhilfe 125 €/Monat 255 €/Monat 376 €/Monat

* Dauer einer Einheit im Gruppenunterricht: 90 Min.

Die Preisunterschiede sind hoch: Legt man den Bedarf von zwei Unterrichtseinheiten pro Woche zu Grunde, ist individuelle Nachhilfe in einem Institut im Durchschnitt fast doppelt so teuer (255 €/Monat) wie Privatunterricht und Online-Nachhilfe (jeweils 135 €/Monat). Der Gruppenunterricht im Institut liegt preislich dazwischen (162 €/Monat).

Das insgesamt teuerste Angebot für individuelle professionelle Nachhilfe bei der Schülerhilfe (ohne Mindestvertragslaufzeit für 284 €/Monat) ist sogar fast dreimal so teuer wie günstigste für Nachhilfe privat bei der JOBRUF Studentenvermittlung (103 €/Monat).

Eine grundsätzliche Empfehlung für den günstigsten Anbieter auszusprechen, wäre allerdings zu kurz gegriffen. Zunächst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Art der Nachhilfe für Ihr Kind die passende ist. Wägen Sie zunächst die Vorteile der unterschiedlichen Formen ab – auch der Lerntyp kann Einfluss auf die Entscheidung nehmen –, und Sie anschließend den passenden Anbieter. Die Frage „Was kostet Nachhilfe?“ sollte jetzt beantwortet sein.

Studentische Nachhilfelehrer bei JOBRUF finden

Private Nachhilfe von Studenten ist qualifiziert, flexibel und deutlich günstiger als Institute – bei JOBRUF finden Sie studentische Nachhilfelehrer schon für 12,50 €/45 Min.

Geben Sie jetzt kostenlos eine Anzeige bei der JOBRUF Studentenvermittlung auf – und finden Sie schon kurze Zeit später einen Nachhilfelehrer, der perfekt auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingeht! Jetzt kostenlos Anzeige aufgeben

 

Jetzt kostenlos Anzeige aufgeben

 

Bildquellen (v.o.n.u.):
© Marc Boberach / PIXELIO
© "Gemeinsam lernen" by CAMPUS OF EXCELLENCE is licenced under CC BY 2.0
© "#fbh15" by IGMetall Jugend Bayern is licensed under CC BY-SA 2.0 (bearbeitet)
© "Laptop and headset" by John Smith is licensed under CC BY 2.0

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2018 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,7 von 5 auf Grundlage von 3009 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
JOBRUF verwendet Cookies lediglich, um die Funktionalität unserer Seite zu optimieren und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können der Verwendung dennoch jederzeit widersprechen. Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ok