Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.


Un­ter­neh­men bei JOB­RUF
  • Logo von check24_logo
  • Logo von danone_logo
  • Logo von rewe_logo
  • Logo von rv_logo
  • Logo von siemens_logo
  • Logo von tuev_rheinland_logo
Vor­tei­le im Über­blick
  • Fai­re Be­zah­lung

    Lu­kra­ti­ve Stu­den­ten­jobs in Ham­burg ge­sucht? Fin­de zahl­rei­che Stel­len­an­ge­bo­te mit an­ge­mes­se­ner Ent­loh­nung, die dir bei der Stu­di­en­fi­nan­zie­rung hel­fen!

  • Ge­prüf­te An­ge­bo­te

    Die An­ge­bo­te auf un­se­rer Job­bör­se für Stu­den­ten in Ham­burg sind stets ak­tu­ell und wer­den vor Ver­öf­fent­li­chung ge­prüft – ei­ne ho­he Qua­li­tät ist uns wich­tig!

  • Kom­plett kos­ten­los

    Von der An­mel­dung über die Be­wer­bung bis hin zur Jo­b­über­nah­me – die Nut­zung un­se­res Por­tals ist für dich als Stu­dent voll­stän­dig kos­ten­los!

  • Viel­fäl­ti­ge Jobs

    Stu­den­ten­job in Ham­burg nach dei­nen Vor­lie­ben: Ta­ge­wei­se oder lang­fris­tig aus­ge­legt, als stu­den­ti­sche Aus­hil­fe in Un­ter­neh­men oder Pri­vat­haus­hal­ten!

  • Gro­ßer Ar­beit­ge­ber­pool

    Mit weit über 100.000 Ar­beit­ge­bern im Pool ist JOB­RUF ver­mut­lich die größ­te Stu­den­ten­ver­mitt­lung deutsch­land­weit – set­ze auf viel­fach be­währ­te Qua­li­tät!

  • Ein­fa­che Be­wer­bung

    Fil­te­re Job­an­ge­bo­te ziel­ge­nau nach dei­nen per­sön­li­chen In­ter­es­sen, und be­wirb dich auf vie­le un­se­rer An­ge­bo­te blitz­schnell mit dei­nem Kurz­pro­fil!

Das sa­gen un­se­re Stu­den­ten
  • Bild der zitierten Person

    Stu­den­ten­jobs bei JOB­RUF sind ab­wechs­lungs­reich und fle­xi­bel. Sie er­lau­ben es mir, Geld zu ver­die­nen, oh­ne dass das Stu­di­um zu kurz kommt!

    Tris­tan W.
  • Bild der zitierten Person

    Ein­mal an­ge­legt kann ich mich mit mei­nem Kurz­pro­fil schnell und un­kom­pli­ziert auf pas­sen­de Job­an­ge­bo­te be­wer­ben. Das spart wert­vol­le Zeit!

    Isa­bel­le J.
  • Bild der zitierten Person

    Die Jobs sind brand­ak­tu­ell und über neue An­ge­bo­te, die mei­nen In­ter­es­sen ent­pre­chen, wer­de ich di­rekt be­nach­rich­tigt. So blei­be ich im­mer up to date!

    Cla­ris­sa S.
 

Jetzt re­gis­trie­ren und los­le­gen.

Stu­den­ten­jobs in Ham­burg: Häu­fi­ge Fra­gen

 

Seit 2008 ver­mit­telt JOB­RUF Aus­hilfs­jobs und ist heu­te die wahr­schein­lich größ­te Job­bör­se für Stu­den­ten in Ham­burg und Um­ge­bung. Da­durch bie­ten wir für Stu­den­ten meh­re­re Vor­tei­le bei der Job­su­che in der Han­se­stadt:

  • Der­zeit 95 aku­el­le Job­an­ge­bo­te on­line
  • Ein­fa­ches und in­tui­tiv ge­stal­te­tes Be­wer­ber­por­tal
  • 100 % kos­ten­los: von der Re­gis­trie­rung über die Be­wer­bung bis zur Ver­mitt­lung

Ham­burg be­legt deutsch­land­weit den ers­ten Platz bei der Be­zah­lung von Mi­ni­jobs. So ver­dient ein Mi­ni­job­ber durch­schnitt­lich 332 €/Mo­nat. Rund 38 % al­ler ge­ring­fü­gig Be­schäf­tig­ter in der Elb­me­tro­po­le ver­die­nen so­gar zwi­schen 400 und 450 € mo­nat­lich mit Ne­ben­jobs für Stu­den­ten in Ham­burg. In kei­ner an­de­ren deut­schen Groß­stadt ist die Be­zah­lung in die­sem Teil­zeit­be­reich so gut.

Der durch­schnitt­li­che Stun­den­lohn für ei­nen Stu­den­ten­job in Ham­burg liegt bei 10,50 €. Be­son­ders gut be­zahlt wer­den Werk­stu­den­ten­stel­len, die be­son­de­re Kennt­nis­se aus meist tech­ni­schen Stu­di­en­gän­gen und MINT-Fä­chern vor­aus­set­zen. Aber auch in der tou­ris­ti­schen Gas­tro­no­mie kann man in Ham­burg – auf­grund des Trink­gel­des – gut ver­die­nen.

Die Job­an­ge­bo­te bei JOB­RUF sind ta­ges­ak­tu­ell. Vie­le Kun­den im Groß­raum Ham­burg su­chen kurz­fris­tig Ar­beits­kräf­te. Da­her er­hält man in al­ler Re­gel be­reits we­ni­ge Ta­ge nach Ab­sen­den der Be­wer­bung ein Feed­back.

Un­ser Tipp:
Ein wich­ti­ger Fak­tor für den Er­folg der Be­wer­bung ist das Be­wer­bungs­an­schrei­ben. In dei­nem Nut­zer­pro­fil kannst du dein An­schrei­ben ver­fas­sen, Tex­te für Kurz­pro­fi­le er­stel­len und dei­ne Be­wer­bungs­an­hän­ge nach Be­lie­ben ver­wal­ten.

Wei­te­re In­fos rund um das The­ma Ne­ben­jobs für Stu­den­ten in Ham­burg

 

Icon FabrikGro­ße Un­ter­neh­men

Die größ­ten Ar­beit­ge­ber in Ham­burg

Als zweit­größ­te Stadt Deutsch­lands ist die Han­se­stadt Sitz zahl­rei­cher Groß­un­ter­neh­men mit welt­wei­tem Re­nom­mee. Dort kannst du häu­fig auch Stu­den­ten­jobs in Ham­burg fin­den. Vor al­lem Un­ter­neh­men in der Tech­nik­bran­che ha­ben hier ih­ren Haupt­sitz. Aber auch im Ge­sund­heits­we­sen gibt es bör­sen­no­tier­te Un­ter­neh­men, die in der Stadt an­säs­sig sind.

Dies sind die 10 größ­ten Ar­beit­ge­ber mit Sitz in Ham­burg:

Die größ­ten Ar­beit­ge­ber in Ham­burg
Un­ter­neh­mens­na­me An­zahl Mit­ar­bei­ter Fir­men­an­schrift
Air­bus Ope­ra­ti­ons GmbH 12.700 Kreets­lag 10
21129 Ham­burg
As­kle­pios Kli­ni­ken GmbH & Co. KG 12.000 Rü­ben­kamp 226
22307 Ham­burg
Luft­han­sa Tech­nik AG 9.750 Weg beim Jä­ger 193
22335 Ham­burg

OT­TO GmbH & Co. KG

8.500 Wer­ner-Ot­to-Stra­ße 1-7
22179 Ham­burg
Deut­sches Milch-Kon­tor GmbH 7.440 Hau­bach­stra­ße 86
22765 Ham­burg
EDE­KA ZEN­TRA­LE AG & Co. KG 5.520 New-York-Ring 6
22297 Ham­burg
Elb­kin­der Ver­ei­ni­gung Ham­bur­ger Ki­tas gGmbH 5.000 Ober­stra­ße 14B
20144 Ham­burg
Ham­bur­ger Spar­kas­se AG 5.000 Gro­ßer Bur­stah 6
20457 Ham­burg

Bei­ers­dorf AG

4.900 Un­na­stra­ße 48
20245 Ham­burg

Ham­bur­ger Hoch­bahn AG

4.800 Stein­stra­ße 20
20095 Ham­burg

 

Icon JobdokumentTy­pi­sche Ne­ben­jobs

Ty­pi­sche Stu­den­ten­jobs in Ham­burg fin­den in Tou­ris­mus & Kul­tur

Mar­ken­zei­chen der größ­ten nord­deut­schen Me­tro­po­le ist und bleibt der Ham­bur­ger Ha­fen. Der größ­te See­ha­fen Deutsch­lands ist ei­ner der größ­ten Um­schlag­ha­fen der Welt. Er liegt an der El­be rund 80 Ki­lo­me­ter von de­ren Mün­dung in die Nord­see ent­fernt und ist der gro­ße Tou­ris­ten­ma­gnet der Stadt.

Dem­nach fin­det man auch in der Tou­ris­mus­bran­che den ein oder an­de­ren Ne­ben­job als Stu­dent in Ham­burg, et­wa als Ser­vice­kraft auf ei­nem der zahl­rei­chen Aus­flugs­kut­ter, als Ord­ner oder Ein­lass­kon­trol­le für die gro­ßen Kreuz­fahrt­schif­fe oder als Stadt­füh­rer im Ham­bur­ger Ha­fen oder auf der na­he­ge­le­ge­nen Ree­per­bahn in St. Pau­li.

Des­wei­te­ren ist die Stadt mit ih­ren zahl­rei­chen Schau­spiel­häu­sern und Va­rie­tés die Mu­si­cal-Haupt­stadt Eu­ro­pas. Dem­ent­spre­chend auch in die­ser Bran­che ein fle­xi­bler Stu­den­ten­job in Ham­burg ge­sucht und ge­fun­den wer­den, bei­spiels­wei­se als Ver­kaufs­hil­fe in Thea­ter­häu­sern oder auch als Pro­mo­ter für neue Klein­kunst­shows.

Stu­den­ten in hö­he­ren Se­mes­tern fin­den vor al­lem im Be­reich der Spit­zen­tech­no­lo­gi­en wie der Luft- und Raum­fahrt­tech­nik (Air­bus/Luft­han­sa), Mee­res­bio­lo­gie und der In­for­ma­ti­ons­tech­nik gut be­zahl­te Aus­hilfs­jobs in Ham­burg für Stu­den­ten.

Schon ge­wusst?
Im Jahr 2012 la­gen die Le­bens­hal­tungs­kos­ten für Stu­den­ten in Ham­burg bei durch­schnitt­lich 890 € mo­nat­lich. Ham­burg ist al­so – wie die an­de­ren deut­sche Mil­lio­nen­städ­te auch – ein ver­gleichs­wei­se teu­res Pflas­ter. 

 

Icon CocktailFrei­zeit­ge­stal­tung

Clubs, Bars & Aus­flugs­zie­le in und um die Ha­fen­stadt

Die Stu­den­ten­stadt Ham­burg bie­tet na­tür­lich selbst al­ler­lei Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, mit de­nen man sich die freie Zeit am Wo­chen­en­de ver­trei­ben kann. Aus­geh­mög­lich­kei­ten für je­des Bud­get gibt es vor al­lem in den zen­tra­len Stadt­tei­len – die pas­sen­den Stel­len­an­ge­bo­te für die Fi­nan­zie­rung fin­dest du auf un­se­rer Job­bör­se für Stu­den­ten in Ham­burg.

In St. Pau­li kann man den Abend auf ei­ner Bar­kas­se be­gin­nen. Frau He­dis Tanz­kaf­fee legt von den Lan­dungs­brü­cken ab auf die Als­ter. Wem nach ein paar Stun­den Dis­ko auf dem Was­ser ge­nug hat, zieht wei­ter in das Docks am Spiel­bu­den­platz 19 oder in den Chug Club (Tau­ben­stra­ße 13), der für sei­ne Te­qui­la-Spe­zia­li­tä­ten be­kannt ist.

Auch wei­ter west­lich in Al­to­na lässt es sich gut fei­ern, zum Bei­spiel bei Li­ve­mu­sik im Fund­bu­reau (Stre­se­mann­stra­ße 114) oder im un­ter­ir­di­schen Club Waa­gen­bau (Max-Brau­er-Al­lee 204). Wer wäh­rend der lan­gen Par­ty­nacht Ap­pe­tit be­kommt, kann im be­rühm­ten Im­biss Lütt’n Grill vor­bei­schau­en (Max-Brau­er-Al­lee 277).

Öst­lich der In­nen­stadt im Sze­ne­vier­tel St. Ge­org kom­men vor al­lem Schlem­mer auf ih­re Kos­ten. Die uri­ge Gast­stät­te Frau Möl­ler (Lan­ge Rei­he 96) bie­tet def­ti­ge Kü­che. Sty­li­scher geht es in der Bar Ham­burg zu (Rau­ten­berg­stra­ße 6-8). Für Ka­ter­früh­stück ist im Treff­punkt Im­biss (Schmi­lins­ky­stra­ße 86) ge­sorgt.

Doch auch im Um­land gibt es ei­ni­ges zu er­le­ben. Ein Aus­flug über das Wo­chen­en­de lohnt sich auf je­den Fall! Das sind die be­lieb­tes­ten Aus­flugs­zie­le au­ßer­halb der Ha­fen­me­tro­po­le:

  • Bre­men (ca. 100 km ent­fernt): Die Han­se­stadt an der We­ser er­reicht man mit dem Au­to ab Ham­burg-Mit­te über die A1 in et­wa 1 Stun­de. Auch die RB 41 ab Ham­burg Hbf kommt man ans Ziel.
  • Lü­beck (ca. 60 km ent­fernt): Zum Chil­len an den Tim­men­dor­fer Strand fährt man ab St. Pau­li ca. 1 Std. über die A1. Schnel­ler geht’s mit der RE 80 ab Ham­burg Hbf.
  • Lü­ne­burg (ca. 45 km ent­fernt): Das Tor zur Lü­ne­bur­ger Hei­de mit sei­nen be­rühm­ten Gie­bel­häu­sern er­reicht man über A1 und A39 in ca. 50 Mi­nu­ten. Wer mit dem Zug fah­ren möch­te, nimmt den RE 3 ab Ham­burg Hbf.
  • Sylt (ca. 190 km ent­fernt): Für ein ver­län­ger­tes Wo­chen­en­de oder in den Se­mes­ter­fe­ri­en eig­net sich die Nord­see­insel be­son­ders gut. Ab Ham­burg-Al­to­na geht es knapp 2,75 Std. mit der RE 6 di­rekt nach Wes­ter­land.

 

Icon SprecherAn­lauf­stel­len für Stu­den­ten

Stu­die­ren­den­re­fe­rat, Asta & Co.: Wich­ti­ge An­lauf­stel­len für Stu­dis in der Han­se­me­tro­po­le

Ers­te An­lauf­stel­le für al­les Wich­ti­ge rund um das The­ma Stu­di­en­or­ga­ni­sa­ti­on und -ver­lauf ist das Stu­die­ren­den­re­fe­rat dei­ner Uni. Das Cam­pus-Cen­ter der Uni­ver­si­tät Ham­burg (Als­ter­ter­ras­se 1, 20354 Ham­burg) hilft dir bei Fra­gen rund um dei­nen Stu­di­en­gang, Stu­di­en­ord­nung, Fris­ten etc. wei­ter.

Der ASTA der Uni Ham­burg (Von-Mel­le-Park 5, 20146 Ham­burg) in­for­miert dich über al­le wei­te­ren wich­ti­gen Din­ge, die dich als Stu­dent/in be­tref­fen. Hoch­schul­po­li­tik, Neue­run­gen an der Uni, So­zi­al­be­ra­tung - für al­le Fra­gen zu die­sen The­men bist du beim ASTA rich­tig.

Falls du dich nicht nur auf der Su­che nach Ein­nah­me­quel­len auf Stu­den­ten­jobs in Ham­burg ver­las­sen möch­test, kannst du auch Aus­bil­dungs­för­de­rung be­an­tra­gen. Zu­stän­dig hier­für ist das BAföG-Amt, das in Ham­burg zwei Stand­or­te un­ter­hält. Für Nach­na­men be­gin­nend mit A-L ist man in der Grin­del­al­lee 9, 20146 Ham­burg rich­tig. Für Nach­na­men be­gin­nend mit M-Z ist das zu­stän­di­ge Bafög-Amt im Na­gels­weg 39, 20097 Ham­burg die rich­ti­ge Adres­se.

Für das leib­li­che Wohl der Ham­bur­ger Stu­den­ten sor­gen die Men­sen der Stadt. Hier kann man für güns­ti­ges Geld satt wer­den. 

  • Die Men­sa Cam­pus (Von-Mel­le-Park 5, 20146 Ham­burg) ser­viert Ge­rich­te aus al­ler Welt und hat auch ein gro­ßes Ku­chen­buf­fet. Sie ist un­ter der Wo­che von 8:00 bis 14:30 ge­öff­net.
  • In di­rek­ter Nach­bar­schaft liegt die Men­sa Stu­die­ren­den­haus (Von-Mel­le-Park 2, 20146 Ham­burg). In der „Schwei­ne­men­sa“ ist das An­ge­bot nicht ganz so groß, aber den­noch ei­ne gu­te Al­ter­na­ti­ve zum Tru­bel in den gro­ßen Kan­ti­nen. Sie hat Mon­tag bis Frei­tag von 11:00 bis 17:00 Uhr ge­öff­net.
  • Die Men­sa Ha­fen­Ci­ty (Über­see­al­lee 16, 20457 Ham­burg) öff­net von 8:00 bis 15:00 Uhr und ist eben­so breit auf­ge­stellt. Ei­ni­ge Plät­ze ha­ben zu­dem ei­nen sehr schö­nen Aus­blick auf die Ha­fen­ci­ty und den Baa­ken­ha­fen.