Ideen Kindergeburtstag 3- und 4-jährige Tipps für tolle Feiern

Ideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen

Ideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigenViele Ideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen sind gar nicht notwendig, um ein schönes Fest zu feiern. Dennoch möchten wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben, damit die Party mit den kleinen Gästen nicht in Stress und Heulerei ausartet und Sie sich auch nach der Geburtstagsfeier schon auf das nächste Jahr freuen können.

Eltern einladen oder nicht?

Zunächst sollten Sie entscheiden, wie viele Gäste Sie einladen möchten. Als Faustregel gilt hierbei meistens, so viele Kinder einzuladen, wie Ihr Kind Jahre alt wird. Bedenken Sie dabei aber, dass gerade bei einem Kindergeburtstag von einem dreijährigen Kind oft noch ein Elternteil mit eingeladen werden muss, da nur wenige Kinder in diesem Alter gerne alleine bei Ihnen bleiben werden. Gerade dann, wenn die kleinen Gäste selbst noch keine drei Jahre alt sind.

Es kann jedoch auch ein großer Vorteil sein, wenn die Mamas oder Papas ihre Kinder begleiten. Fragen Sie zum Beispiel eine der Mütter im Vorfeld, ob sie Sie ein wenig unterstützen könnte. So werden auch Sie mal die Zeit haben, mit am Tisch zu sitzen und einen Kaffee zu trinken.

Der vierte Kindergeburtstag ist in der Regel dann der erste Geburtstag ohne die Eltern. Die Ideen für den Kindergeburtstag eines 4-jährigen Kindes dürfen deshalb und weil die Kinder in diesem Alter schon mehr verstehen, ruhig etwas durchdachter sein.

Zwei Wochen vor dem Kindergeburtstag: Einladungen basteln & verteilen

Es ist ein großer Spaß für Ihr Kind, die Einladungen gemeinsam mit ihnen zu basteln. Fragen Sie sich vorher, ob Sie die Feier unter ein bestimmtes Motto setzen möchten. Hier gibt es Raum für viele nette Ideen für den 3. und 4. Kindergeburtstag. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie jedoch die Einladungen der Jahreszeit oder den Vorlieben Ihres Kindes anpassen und z.B. ein Eis oder einen Schneemann als Einladung für den Kindergeburtstag basteln.Geburtstagshütchen

Auch wenn Ihr Kind in diesem Alter noch nicht wirklich alleine basteln kann, hat es mit Sicherheit seine Freude daran, das ein oder andere Teil mit Ihrer Hilfe auszuschneiden und aufzukleben. Oder aber die Karte mit einer eigenen „Zeichnung“ zu gestalten.

Dauer der Feier auf Einladungen angeben

Wenn Sie zeitlich die Möglichkeit haben, die Feier direkt an dem Tag des Geburtstags stattfinden zu lassen, ist dies für Ihr Kind besonders toll: Der ganze Tag ein einziges Fest! Denn auch im Kindergarten wird der Ehrentag Ihres Kindes natürlich nicht vergessen.

Ein Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen sollte in der Regel nicht länger als 2 bis 3 Stunden dauern und am besten nachmittags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr gefeiert werden.

Verteilen Sie die Einladungen gemeinsam mit Ihrem Kind, z.B. morgens, wenn Sie es in den Kindergarten bringen.

Wichtig:
Fragen Sie eine Woche vor dem Termin noch einmal bei den Eltern nach, wer tatsächlich zum Kindergeburtstag kommt. Nur so können Sie planen, wie viel Speisen und Getränke für den Nachmittag notwendig sind!

Dekorieren für den Kindergeburtstag schon einen Tag vorher

Besorgen Sie Luftschlangen und Luftballons, um Ihre Wohnung, die Eingangstür und die Räume, in denen gefeiert wird, festlich zu schmücken. Dies können Sie ruhig auch schon am Abend vor der Feier tun, sodass Sie einen Punkt weniger auf Ihrer Checkliste für den Kindergeburtstag haben am großen Tag der Geburtstagsfeier.

Gesunde Speisen als Alternative zu den fettigen und süßen Evergreens

Erinnern Sie sich hierbei gerne einmal an Ihre eigenen Kindergeburtstage zurück? War es bei Ihnen nicht auch immer ein großer Tag der Ausnahmen? Auf einmal gab es Pommes, Süßigkeiten und alles andere, was ungesund ist und für den Rest des Jahres verboten war?

Aber warum sollten Sie dieselben Fehler machen wie Ihre Eltern. Gesund kann auch lecker und etwas Besonderes sein. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem vegetarischen Snack anstelle von Würstchen? Und süß muss nicht immer gleich viel Zucker bedeuten. Ein selbstgemachtes Fruchteis kann da eine gesunde Alternative sein.

Oder vielleicht legen Sie im Sommer einfach mal Gemüse auf den Grill als immer nur Fleisch?

Planschbecken, Picknick und Co – Im Sommer draußen feiern

Zwei Kinder am PlanschbeckenIm Sommer ist es immer einfacher, die Kinder bei Laune zu halten und zu beschäftigen, wenn es bei schönem Wetter die Möglichkeit gibt, draußen zu spielen. Ideal ist es, wenn Sie einen eigenen Garten oder eine Terrasse mit ausreichend Platz haben. In diesem Fall sind gar nicht viele Tipps für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen nötig – der Nachwuchs beschäftigt sich häufig schon ganz alleine.

Im Hochsommer kann auch ein Planschbecken für Freude und die nötige Erfrischung sorgen. Achten Sie darauf, dass Sie in diesem Fall Sonnencreme für die empfindliche Kinderhaut und genügend Handtücher zur Verfügung stellen. Erinnern Sie die Eltern außerdem rechtzeitig daran, Badesachen für ihre Kinder mitzubringen.

Wenn Sie keinen eigenen Garten oder Platz draußen haben, kann es auch sehr nett sein, sich direkt auf einer Wiese oder im Park ganz in Ihrer Nähe zu treffen und ein kleines Picknick gemeinsam mit Kindern und Eltern zu veranstalten.

Unser Tipp:
Eine nette Beschäftigungsidee für eine Feier draußen können außerdem Ballspiele für Kinder sein – je nachdem, wie groß und motorisch fit die Gruppe bereits ist. So können sich die Kleinen so richtig auszupowern, und Sie sind als Elternteil sicher, einen ruhigen Abend nach einem aufregenden Nachmittag zu genießen.

Ideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen drinnen

Kinder beim Pinata-SpielIdeen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen an kälteren Tagen sind wetterbedingt meist an das eigene Zuhause gekoppelt. Bei einer kleinen Anzahl an Gästen ist dies aber kein Problem. Viel Bespaßung oder ein richtiges Programm benötigen Kinder in diesem Alter noch nicht.

Wichtig wäre, dass Sie für die Party im Kinderzimmer oder Wohnzimmer – je nachdem, wo Sie die Kinder besser im Auge haben – ein wenig Platz schaffen, sodass die Kleinen ungestört mit den Spielsachen Ihres Kindes spielen können.

Hier noch als Anregung noch drei Spielideen für den Kindergeburtstag mit 3- und 4-jährigen, die mit verständlichen Regeln für Stimmung sorgen. Achten Sie nur darauf, dass absolute Gleichberechtigung herrscht (jeder ist mal dran und jeder gewinnt etwas), ansonsten ist Quengeln bereits vorprogrammiert:

Kindergeburtstagsspiel 1: Stopp-Tanz

Es gibt nur wenige Kinderspiele, die so schnell und einfach erklärt sind wie dieses. Alles, was Sie für den „Stopp-Tanz“ benötigen, ist eine Musikanlage (draußen vielleicht in Paar Aktivboxen und einen portablen Player).

Nun stellen sich alle kleinen Geburtstagsgäste auf und tanzen zur Musik, die Sie ausgewählt haben. Die Stilrichtung kann dabei ruhig etwas zum Tanzen anregen – flotte Kinderlieder eignen sich ganz besonders. Aufgabe der Kinder ist es stillzuhalten, wenn Sie als Spielleiter die Musik in unregelmäßigen Abständen anhalten. Die Teilnehmer, die sich nach dem Anhalten der Musik noch bewegen, scheiden aus. Das fördert bei dieser – auch in die Kategorie Bewegungsspiele für Kinder einzuordnenden – Aktivität zusätzlich Ehrgeiz und Konzentration.

Unser Tipp:
Oft können Kinder in diesem Alter noch nicht damit umgehen zu verlieren. Entscheiden Sie deswegen, ob Sie die Kinder wirklich ausscheiden lassen, abhängig von der Stimmung der eingeladenen Gäste.

Kindergeburtstagsspiel 2: Topfschlagen

Der absolute Klassiker unter den Spielideen für den 3. und 4. Kindergeburstag ist wohl „Topfschlagen“. Hierfür benötigen Sie einen Topf oder eine Schüssel, einen hölzernen Kochlöffel, ein Tuch oder einen Schal, mit dem Sie den Kindern die Augen verbinden können, und einen Preise bzw. eine Belohnungen für jedes anwesende Kind.Offener CD-Spieler

Zunächst bestimmen Sie einen Spieler, der anfängt. Hier bietet es sich immer an, als Erstes das Geburtstagskind auszuwählen. Dem Kind werden nun mithilfe des Tuches die Augen verbunden, sodass es nicht sehen kann, wo Sie als Spielleiter den Topf bzw. die Schüssel mit dem darunterliegenden Preis auf dem Boden platzieren.

Das Kind muss nun auf allen vieren krabbelnd und mit dem Kochlöffel in der Hand über den Boden kriechen, um den Topf zu finden. Die übrigen Kinder können dem Spieler helfen, indem Sie „heiß“ rufen, sollte sich das Kind dem Topf nähern, und „kalt“, wenn es sich entfernt.

Sobald der Topf entdeckt wurde – natürlich unter großem Gejohle der übrigen Kinder –, darf es das Tuch von den Augen abnehmen und den Preis darunter behalten. Der nächste Spieler ist nun an der Reihe. Wenn jeder den Topf einmal schlagen durfte, ist dieses Indoor-Spiel für Kinder vorbei.

Kindergeburtstagsspiel 3: Die Fühl-Kiste

Fühlkiste mit verschiedenen GegenständenDieses Spiel benötigt ein bisschen Vorbereitung Ihrerseits, ist jedoch der Renner unter den Spielideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen und eignet sich zudem für Feiern drinnen oder draußen gleichermaßen.

Als Hilfsmittel dienen ein Pappkarton – idealerweise ein Schuhkarton mit Deckel –, einige kleine Alltagsgegenstände – wie z. B. eine Zahnbürste, ein Tennisball oder ein Teddy – und ein Tuch oder Schal, mit dem Sie den Spielern die Augen verbinden.

Schneiden Sie zunächst ein Loch in eine der kürzeren Seiten des Kartons mit maximal 10 cm Durchmesser – eben so groß, dass eine Kinderhand gut hindurch passt. Auf der Party bestimmen Sie nun den ersten Spieler, dem Sie zunächst die Augen verbinden.

Legen Sie dann zwei bis drei der möglichen Gegenstände auf den Tisch, sodass die anderen Kinder nur durch Zeigen auf den Gegenstand bestimmen, was als Erstes in die Fühl-Kiste soll. Durch das Mitbestimmungsrecht der anderen Kinder haben Sie die Aufmerksamkeit aller sicher.

Pro Kind sollten 2 bis 3 Gegenstände erraten werden, damit es nicht zu lange dauert bzw. langweilig wird. Je nach Alter der Kinder können Sie außerdem den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem Sie Gegenstände in der Kiste verstecken, die nicht ganz so leicht zu erraten sind.

Zum Abschied ein kleines Geschenk

Jedes Fest hat mal ein Ende! Damit der Abschied aber nicht so schwer fällt, können Sie ein kleines Geschenk an jeden kleinen Gast am Ende verteilen. Dies können zum Beispiel Sticker oder Stifte oder aber eine kleine Süßigkeit sein. Über solch nette Ideen für den Kindergeburtstag von 3- und 4-jährigen freut sich eigentlich jeder – und die Gäste kommen im nächsten Jahr gerne wieder.

Unser Tipp:
Damit Sie bei der Planung und Organisation des Festes nichts vergessen, verwenden Sie unsere praktische Checkliste für den Kindergeburtstag.

Babysitter bei JOBRUF finden

Sie feiern das erste Mal einen Kindergeburtstag und sind sich unsicher, ob Sie mit so vielen Kindern auf einmal zurechtkommen? Warum lassen Sie sich nicht unterstützen?

Geben Sie einfach kostenlos eine Anzeige bei der JOBRUF Studentenvermittlung auf und treten Sie schon nach kurzer Zeit mit interessierten Babysittern in Kontakt. Somit können Sie sich etwas entspannen und auch den Gästen eine unvergessliche Feier ermöglichen und selbstverständlich auch langfristig einen Babysitter finden!

Jetzt kostenlos Anzeige aufgeben

 

Bildquellen (v.o.n.u.):
© cbaquiran / pixabay.com
© gänseblümchen / PIXELIO
© Helene Souza / PIXELIO
© rockpuppet / freeimages.com
© Ralf Dietermann / PIXELIO
© Maren Beßler / PIXELIO

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2017 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2640 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok