Chill-out gegen Burn-out 5 Tipps zur Entspannung nach der Klausur

Entspannung nach der Klausur5 Tipps zur Entspannung nach der Klausur

Die letzten Uni-Tage sind vorbei und jetzt suchst du nach ein bisschen Entspannung nach der Klausur? Wenn du auch zu denen gehörst, die wegen des Stresses der vergangenen Prüfungsphase trotz genügend Freizeit einfach nicht abschalten können, dann probiere es mal mit unseren 5 Chill-out-Tipps!

Tipp für Langschläfer: ein Nickerchen in Ehren

Du weißt es selbst am besten: das Klischee des spätaufstehenden Studenten, der sich erst mittags qualvoll aus dem Bett schleppt, entspricht zumindest während der Klausurphase nicht der Realität. Wenn du nach all den langen Nächten am Schreibtisch und mit Tonnen von Kaffee nach der Paukerei einfach nicht mehr abschaltest, kann das auch an Schlafmangel liegen.

Frau meditiert auf StraßeDeswegen: ab in die Kiste, und zwar alleine! Schlafe dich mal so richtig aus, pfeif auf Uhrzeiten und Tagesabschnitte. Schlafe, bis du nicht mehr liegen kannst. Und wenn du dann nach zwei bis drei Tagen aus der Versenkung auferstehst, hast du den ganzen Stress im Bett gelassen. Pass aber auf, dass du rechtzeitig zum Semesterstart deinen Schlafrhythmus wieder umstellst.

Tipp für Relaxte: mit „OM“ entspannen

Wenn Power-Schlafen nicht so dein Ding ist, versuche es doch mit Meditation. Was sich für Außenstehende anhört wie esoterischer Humbug, ist eigentlich nichts Anderes als die bewusste Entspannung durch Achtsamkeit.

Bring dich in eine bequeme Haltung (es muss nicht immer der Lotossitz sein), atme tief ein und aus und versuche, nur auf deinen Atem zu achten. Zähle zum Beispiel die Atemzüge. 10 bis 15 Minuten Stille und Nichtstun bewirken Wunder und helfen dir, auf andere Gedanken zu kommen.

Tipp für Körperbewusste: Wellness-Tempel zu Hause

Wer ein bisschen mehr nach der Klausur abschalten möchte, kann sich zu Hause seinen eigenen Wellness-Tempel schaffen. Nimm dir nach all dem Lernen, Schreiben und Hetzen Zeit für dich und verwöhne dich zum Beispiel mit einem Schaumbad oder einer selbstgemachten Gesichtsmaske; Mädels schwören auch auf Pediküre oder Fingernägellackieren als Entspannungstechnik.

Gesundes zu kochen entspannt ebenfalls und gehört zu einem echten Selfmade-Wellnesstag einfach dazu. Erfülle dir deinen kulinarischen Wunsch, und zaubere dir ein leckeres Abendessen. Nimm dir dabei Zeit für das Einkaufen, ohne dich zu stressen. Bei so viel Eigeninitiative verfliegt die Belastung der letzten Wochen von selbst.Rafting-Tour auf wildem Fluss

Tipp für Action-Freaks: die Wildnis ruft

Es gibt aber auch einige Menschen, die mit Ruhe nichts anfangen können. Wenn du auch eher der aktive Typ bist, brauchst du vielleicht ganz bewusst Action, um auf andere Gedanken zu kommen und die versemmelte Klausur für eine schöne Semesterferienzeit aus deinem Kopf zu bekommen.

Action-Urlaub ist dann genau das Richtige für dich. Und damit meinen wir nicht, dass du jetzt direkt den Mount Everest besteigen musst oder vom Eiffelturm springen sollst. Eine Tagestour in den nächsten Naturpark reicht da völlig aus. Schnapp dir das Fahrrad, und toure durch die matschige Wildnis. Bei der Berg- und Talfahrt bringt dein Adrenalinspiegel dich schnell auf andere Gedanken.

Oder erkunde den Wald um die Ecke zu Fuß und ohne Karte. Mach dir deinen eigenen Survival-Urlaub.

 

Unser Tipp:
Packe für alle Fälle das Smartphone oder Handy mit in den Wanderrucksack. Dann kannst du jederzeit Hilfe anfordern, wenn es dir als Stadtkind in freier Wildbahn doch zu ursprünglich wird.

Tipp für Gesellige: das Bier zum Vergessen

Wenn alles nicht mehr hilft und du einfach nicht mehr runterkommst, ist vielleicht die radikale Art dein Ding. Vor allem Männer schwören auf die magische Wirkung von Alkohol. Natürlich wissen wir alle, dass es nicht ratsam ist, ständig über die Stränge zu schlagen, aber einen feuchtfröhlichen Abend darfst du dir ruhig mal genehmigen.

Schließlich hast du nun endlich Zeit zum Ausschlafen des Rauschs – Katerfrühstück am frühen Nachmittag inklusive. Und spätestens am Tag danach hast du andere Sorgen als den Klausurenstress. In diesem Sinne: Hoch das Glas und rein damit!

Studentenjobs von JOBRUF zum Abschalten nach der Klausur

Du hast genug relaxt und versuchst, mit Jobben auf andere Gedanken zu kommen? Dann findest du bei JOBRUF jede Menge Neben- und Ferienjobs – egal ob du lieber als Umzugs- oder Bauhelfer anpacken oder am Schreibtisch gegen den Burn-out im Portemonnaie vorgehen möchtest.
 

Jetzt kostenlos anmelden

 
Bildquellen (v.o.n.u.):

© Public Domain Pictures / pixabay.com
© "Road meditation" by Nickolai Kashirin is licenced under CC BY 2.0
© "Rafting" by Jim Kelly is licenced under CC BY 2.0
© Unsplash / pixabay.com

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2557 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok