Auslandssemester Krankenversicherung Das ist vor Reiseantritt wichtig

Auslandssemester Krankenversicherung

Auslandssemester KrankenversicherungDas Auslandssemester ist ein Abenteuer. Fremde Kulturen, neue Menschen und auch die ein oder andere Studentenparty warten in dieser ereignisreichen Zeit. Trotz aller Vorfreude gibt es allerdings auch die ein oder andere bürokratische Hürde im Vorhinein zu beachten, so auch im Auslandssemester die Krankenversicherung.

Ob und wann ihr den Zusatzschutz zu eurer studentischen Pflichtversicherung, Familienversicherung oder privaten Krankenversicherung überhaupt benötigt, wie hoch die Kosten einer Auslandskrankenversicherung für Studenten sind und wann ihr diese beantragen solltet, haben wir für euch zusammengefasst.

Versicherungsschutz abhängig vom Reiseland

Ob der Versicherungsschutz eurer gesetzlichen Krankenversicherung auch im Ausland gilt, ist abhängig davon, ob zwischen dem jeweiligen Reiseland und Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen besteht.

Mit EU-Ländern, den Mitgliedern des EWR (Europäischen Wirtschaftsraums) und auch der Schweiz besteht eine solche Vereinbarung, die sich auf die Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und auch auf die Unfallversicherung bezieht.

Beliebte Länder für ein Auslandssemester sind auch Australien und die USA. Mit diesen Staaten besteht zwar ebenfalls ein Sozialversicherungsabkommen, allerdings nur in der Rentenversicherung (USA und Australien) und Arbeitslosenversicherung (nur Australien). Studenten sollten in diesen Staaten für das Auslandssemester eine zusätzliche Krankenversicherung in Anspruch nehmen, um im Krankheitsfall abgesichert zu sein.

 Hinweis:
Wer privat versichert ist, unterliegt nicht dem Sozialversicherungsabkommen. Hier finden die Regelungen der jeweiligen privaten Krankenversicherung Anwendung. Am besten erkundigst du dich früh genug bei deiner Versicherung, inwieweit der Schutz auch im Ausland gültig ist.

Kosten variieren abhängig von Versicherungsumfang und Reiseland

Krankenversicherung für das AuslandssemesterEine zusätzliche Auslandsversicherung können Studenten häufig direkt bei der eigenen Krankenkasse abschließen. Die Tarife variieren je nach Anbieter, Leistungsumfang und Reiseland und liegen zwischen 18 und 76 Euro (Stand 2016) monatlich. Je nach Krankenkasse ist der Versicherungsschutz im Ausland bis zu fünf Jahren gültig.

Oft bieten Versicherer zusätzlich ein Rundum-Sorglos-Paket inklusive Unfall- und Haftpflichtversicherung für Studenten an – gerade im Auslandssemester mit traditionell vielen Partys und Aktivitäten inklusive der entsprechenden Gefahrenquellen eine interessante Option.

Leistungen können im Ausland abweichen

Auslandskrankenversicherung mit abweichenden LeistungenStudenten, die z.B. im Zuge des Erasmus-Programms in Europa ein Auslandssemester durchführen und auf den Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung vertrauen, sollten beachten, dass alleine durch die Krankenkasse noch längst nicht die medizinische Absicherung gewährleistet sein, die in Deutschland üblich ist.

Nicht selten werden im Krankheitsfall hohe Zuzahlungen fällig, vor allem, wenn es sich um umfangreiche Behandlungen oder einen Rücktransport handelt. Daher sollten sich Studenten auch vor einem Semester in einem EU-Land informieren, welche Leistungen von der gesetzlichen Krankenkasse abgedeckt sind und evtl. noch eine private Auslandskrankenversicherung für Studenten zusätzlich abschließen.

 Wichtig:
Da es sich bei der Krankenversicherung für Studenten im Ausland nur um einen Zusatz der deutschen Krankenversicherung handelt, musst du über den gesamten Zeitraum des Auslandsaufenthaltes auch weiterhin in Deutschland krankenversichert bleiben.

Beantragung noch kurz vor Reiseantritt möglich

Auslandsversicherung für Studenten kurzfristig beantragenWer schon abreisebereit auf gepackten Koffern sitzt und im letzten Moment noch eine Auslandskrankenversicherung abschließen möchte, braucht sich wegen der Kurzfristigkeit keine Sorgen zu machen. Bei nahezu allen Anbietern kann für das Auslandssemester die Krankenversicherung auch noch kurz vor Reiseantritt abgeschlossen werden.

Bei Beantragung der Versicherung wirst du in der Regel nach der Dauer deines Auflandsaufenthaltes gefragt. Aber keine Sorge: Solltest du früher zurückkehren als geplant, kann die Zusatzversicherung in der Regel problemlos wieder gekündigt werden.

Dort könnt ihr euch über die Auslandsversicherung für Studenten informieren

Sich rechtzeitig über eine Auslandsversicherung für Studenten zu informieren, ist also ein sehr wichtiger, nicht zu vernachlässigender Punkt.

Ihr könnt euch in jeder Krankenkasse direkt informieren oder im Akademischen Auslandsamt eurer Uni. Und wenn ihr die Krankenversicherung für euer Auslandssemester früh genug abschließt, könnt ihr anschließend endlich euch um die „wirklich wichtigen“ Dinge kümmern: Packen, Planen, Partys!

 

Bildquellen (v.o.n.u.):
© "Beach Yoga" by Kyle M Lease is licensed under CC BY-SA 2.0 (size changed)
© "Boating" by gagilas is licensed under CC BY-SA 2.0 (size changed)
© Halina Zaremba / PIXELIO
© JESHOOTS / pixabay.com

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2556 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok