Über uns

Die Stu­den­ten­ver­mitt­lung JOB­RUF bringt pri­va­te und ge­werb­li­che Ar­beit­ge­ber mit Stu­die­ren­den zu­sam­men, die ei­nen Ne­ben­job su­chen. 2008 ge­grün­det sind wir heu­te ei­ne der größ­ten Stu­den­ten­ver­mitt­lun­gen im deutsch­spra­chi­gen Raum.
 

1. Die Idee JOB­RUF

Lutz Hafkemeyer und Nils Kummer, Gründer und Geschäftsführer JOBRUF GmbH„Die Idee JOB­RUF ent­stand im Rah­men un­se­rer ge­mein­sa­men Zeit an der Uni Köln. Ei­nes Frei­tag­nach­mit­tags rief ein al­ter Schul­freund an, der drin­gend Pro­mo­ter be­nö­tig­te.

Auf der Su­che nach In­ter­es­sen­ten ha­ben wir un­se­re gan­ze Be­kannt­schaft ab­te­le­fo­niert. Das war zwar kom­mu­ni­ka­tiv, aber auch un­heim­lich auf­wän­dig – schnell ver­füg­ba­re Kon­tak­te wä­ren hier sehr wert­voll ge­we­sen!

So war die Idee zu JOB­RUF ge­bo­ren: ei­ne Da­ten­bank auf­zu­bau­en mit dem Ziel, Ar­beit­ge­bern mit Per­so­nal­be­darf mög­lichst zeit­nah und ein­fach stu­den­ti­sche Aus­hil­fen zu ver­mit­teln.“

Lutz Haf­ke­mey­er, Nils Kum­mer: Grün­der und Ge­schäfts­füh­rer JOB­RUF GmbH
 


2. Ar­beit­ge­ber über JOB­RUF

Thomas F. aus Karlsruhe


Tho­mas aus Karls­ru­he: Un­se­re Um­zugs­hel­fer scho­nen sei­nen Rü­cken

„Mitt­ler­wei­le ge­hö­ren mei­ne Be­kann­ten und ich zur Ge­ne­ra­ti­on 50+, kön­nen al­so nicht mehr all­zu schwer tra­gen. Auf der Su­che nach tat­kräf­ti­ger Um­zugs­hil­fe stieß ich auf JOB­RUF. Ein Mit­ar­bei­ter be­riet mich aus­führ­lich am Te­le­fon, und in­ner­halb von drei Ta­gen wur­den mir zu­ver­läs­si­ge und mo­ti­vier­te Hel­fer ver­mit­telt! Tipp: Küh­le Ge­trän­ke und Ar­beits­hand­schu­he ka­men sehr po­si­tiv an.“
 


Kathrin K. aus Köln


Kath­rin aus Köln: Fand Werk­stu­den­tin mit So­ci­al-Me­dia-Skills

„Vor kur­zem stand spon­tan ein Groß­pro­jekt an, als Un­ter­stüt­zung such­te ich bei JOB­RUF ei­nen Werk­stu­den­ten im Be­reich Mar­ke­ting. Die über­sicht­li­che Be­wer­ber­ver­wal­tung ge­fiel mir auf An­hieb. Die Stu­den­tin, die ich spä­ter fand, hat­te be­reits So­ci­al-Me­dia-Kennt­nis­se und half mir per­fekt!“



 

Christiane P. aus Potsdam


Chris­tia­ne aus Pots­dam: Ih­re neue Putz­hil­fe wohnt di­rekt ne­ben­an

„Durch ei­ne Er­kran­kung in der Fa­mi­lie be­stand Putz­be­darf für ei­ne 100 m² Woh­nung. Gleich mit der ers­ten Be­wer­be­rin auf mei­ne An­zei­ge bei JOB­RUF ver­ein­bar­te ich ei­nen Ter­min. Al­les pass­te: Die jun­ge Da­me ist ver­trau­ens­wür­dig, wohnt in der Nä­he und ar­bei­tet jetzt bei mir als Putz­hil­fe. Ich bin sehr zu­frie­den!“
 



Ih­re Vor­tei­le als Ar­beit­ge­ber:

Icon Daumen hoch Er­folgs­ga­ran­tie
Kein Er­folg – kei­ne Kos­ten!
Dar­an las­sen wir uns mes­sen.
Icon Uhr Schnel­le Ver­mitt­lung
Fin­den Sie auch kurz­fris­tig Per­so­nal – 24/7 oft in­ner­halb ei­nes Ta­ges!
Icon Briefumschlag Viel­fäl­tig ein­setz­bar
Bü­ro, Pro­mo­ti­on, Um­zug und Co – in­tel­li­gen­te Aus­hil­fen für vie­le Be­rei­che.

 

Jetzt Stu­den­ten fin­den

 

3. Stu­den­ten über JOB­RUF

Student Tristan W. aus München

Tris­tan aus Mün­chen: Lernt bei Stu­den­ten­jobs neue Leu­te ken­nen

„Als Stu­dent ist es schwie­rig, ein aus­rei­chen­des Ein­kom­men zu er­hal­ten und gleich­zei­tig ge­nug Zeit zum Stu­die­ren zu ha­ben. JOB­RUF bie­tet fle­xi­ble Jobs nach ei­ge­nem Zeit­ma­nage­ment und In­ter­es­sen. Zu­sätz­lich konn­te ich in di­ver­sen Tä­tig­kei­ten, u. a. als Um­zugs­hel­fer und Mes­se­bau­hel­fer, in ver­schie­de­ne Ar­beits­be­rei­che rein­schau­en und un­ter­schied­lichs­te Men­schen ken­nen­ler­nen.“


 

Isabelle J. aus Hamburg

Isa­bel­le aus Ham­burg: Nutzt Ih­re we­ni­ge Zeit für Pro­mo­ti­onjobs

„Ne­ben mei­nem Mas­ter-Stu­di­um bleibt mir nur sehr we­nig Zeit zum Job­ben. Des­we­gen bin ich vor al­lem an kurz­fris­ti­gen Pro­mo­ti­onjobs in­ter­es­siert. An JOB­RUF schät­ze ich, dass ich mich schnell und un­kom­pli­ziert mit mei­nem Kurz­pro­fil auf in­ter­es­san­te Jobs be­wer­ben kann – das spart wert­vol­le Zeit.“
 




Clarissa S. aus Köln
Cla­ris­sa aus Köln: Fin­det bei Mes­se­jobs und im Bü­ro Ab­wechs­lung zum Stu­di­um

„Be­vor ich an­fing zu stu­die­ren, ab­sol­vier­te ich be­reits ei­ne Be­rufs­aus­bil­dung im Be­reich Tou­ris­mus. Im Stu­di­um dann fehl­te mir das Ar­bei­ten ir­gend­wie. Bei JOB­RUF ge­fällt mir, dass ich ge­zielt über für mich pas­sen­de Job­an­ge­bo­te be­nach­rich­tigt wer­de. Ich ha­be dann zwei ab­wechs­lungs­rei­che Mes­se­jobs und ei­nen lang­fris­ti­gen Bü­ro­job ge­fun­den.“
 

Dei­ne Vor­tei­le als Stu­dent:

Icon Geldstücke Fai­re Be­zah­lung
Wir ach­ten dar­auf, dass un­se­re Stu­den­ten­jobs ei­ne fai­re Ent­loh­nung auf­wei­sen!
Icon Lupe Ziel­ge­naue Job­su­che
Fil­te­re nach Jo­b­art, Ar­beits­ort und Ent­fer­nung und fin­de ziel­ge­nau pas­sen­de An­ge­bo­te.
Icon Jobs an Pinnwand Viel­fäl­ti­ge Jobs
Ob in Un­ter­neh­men oder pri­vat, kurz- oder lang­fris­tig – fle­xi­ble Jobs nach dei­nem Ge­schmack.

 

Jetzt Stu­den­ten­jobs fin­den

 

4. Un­ser Team

In un­se­ren Bü­ro­räu­men in Köln-Eh­ren­feld ar­bei­ten wir täg­lich dar­an, JOB­RUF für Ar­beit­ge­ber und Stu­den­ten so gut nutz­bar wie mög­lich zu ma­chen.

Viel­leicht hast du ja auch Lust, Teil un­se­res Teams zu wer­den. Für In­ti­tia­tiv­be­wer­bun­gen in den Be­rei­chen Web-Ent­wick­lung, On­line-Mar­ke­ting und Kun­den­ser­vice sind wir je­der­zeit of­fen. Ein­fach per E-Mail be­wer­ben an max.fi­scher@job­ruf.de

JOBRUF-Mitarbeiter bei der telefonischen KundenberatungMitarbeiter beim Sommerfest

Mitarbeiter an einer Bank vor dem BüroMitarbeiter am Schreibtisch

5. Ti­me­li­ne