Nach Düsseldorf ziehen Tipps für den Umzug in die Rheinmetropole

Nach Düsseldrof ziehen

Nach Düsseldorf ziehen

Gehören auch Sie zu denjenigen, die nach Düsseldorf ziehen wollen? Damit sind Sie nicht alleine! Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt wächst stetig. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Karnevalshochburg am Rhein – von der Wahl des richtigen Stadtteils bis hin zu den richtigen Anlaufstellen bei der bevorstehenden Ummeldung.

Schnellnavigation

Wohnen in Düsseldorf

Brauchtum

Leistungsfähige Infrastruktur

In Düsseldorf ummelden

Umzugshelfer von JOBRUF

Wohnen in Düsseldorf

Düsseldorf hat 10 Stadtbezirke, die im Gegensatz zu anderen nordrhein-westfälischen Großstädten keinen eigenen Namen sondern nur Nummern besitzen. Diese Bezirke sind in 50 Stadtteile unterteilt, deren Größe bzw. Einwohnerzahlen von knapp über 100 bis hin zu über 37.000 variieren (Stand 2018). Welcher Stadtteil am besten zu einem passt, liegt im eigenen Ermessen.

Wenn Sie nach Düsseldorf umziehen wollen, empfehlen wir jedoch, folgende Stadtteile ins Auge zu fassen:

  • Für Familien: Familien sollten sich in Richtung der Stadtteile Wersten oder Hassels orientieren. Diese Gegenden sind ruhig, bürgerlich und bieten ein gut ausgebautes Schulnetz, sowie einen hohen Freizeitwert.
  • Für Singles: Unter allen NRW-Städten hat Düsseldorf die größte Singledichte (Stand 2018). Besonders in den Stadtteilen Pempelfort oder den Szene-Vierteln wie Flingern und Unterbilk sind viele Singles in den vielen Bars und Cafés auf der Suche nach einem Partner.
  • Für Studenten: Aufgrund der großen Nachfrage ist es für Studenten schwierig eine günstige Wohnung in der zweitgrößten Banken- und Börsenstadt Deutschlands zu finden. Wer eine eigene Wohnung möchte, sollte sich im Unistadtteil Bilk nicht zu große Hoffnung machen – zumindest nicht auf günstigen Wohnraum. Hier empfehlen sich Stadtteile wie Oberbilk oder Friedrichstadt.
  • Für Paare: Paare können u. A. den Schlosspark- und Garten des Schlosses im Stadtteil Benrath zu ausgiebigen Spaziergängen nutzen. Schwäne beobachten und die Seele baumeln lassen – optimal, um die Zweisamkeit abseits des Trubels der Großstadt zu genießen.

Unser Tipp:
Grundsätzlich bieten das Studierendenwerk oder eine WG die kostengünstigeren Möglichkeiten. Wer also nicht mehr als 300 € für eine Wohnung ausgeben möchte, sollte dies als Alternative in Betracht ziehen.

Cosplayer auf dem Japantag

Brauchtum wird in Düsseldorf großgeschrieben

Besonders zur Karnevalszeit im Februar oder März herrscht – ähnlich wie in Köln – ein absoluter Ausnahmezustand. Den Rosenmontagszug mit vielen Fußgruppen und Themenwagen sollten Sie sich – vor allem als Neu-Düsseldorfer – nicht entgehen lassen.

Bedeutsam sind in Düsseldorf ebenfalls die Schützenfeste in den verschiedenen Stadtteilen. Ein besonderes Highlight ist dabei das Fest des St.-Sebastianus-Schützenvereins auf den Oberkasseler Rheinwiesen in der dritten Juliwoche – gleichzeitig die größte Kirmes am Rhein. Besucher aus dem In- und Ausland werden von dem viertgrößten Volksfest in Deutschland in die Stadt gelockt.

Japanfans sollten im Mai oder Juni den Japantag am Rheinufer besuchen. Zu bestaunen gibt es hier ein umfangreiches Bühnen- und Sportprogramm sowie Cosplayer mit mangaähnlichen Kostümierungen.

Fernab vom Trubel der großen Feierlichkeiten lohnt sich ein Spaziergang vom Medienhafen über die Rheinpromenade, vorbei an den Geschäften der „Kö“ bis hin zur Altstadt, welche auch längste Theke der Welt genannt wird. Gönnen Sie sich hier zum Abschluss ein gekühltes Alt-Bier.

Weniger bekannt, aber absolut einen Besuch wert ist die Kiefernstraße im Stadtteil Flingern-Süd – die bunteste und einzigartigste Straße Düsseldorfs. Zu bestaunen gibt es hier Graffiti-Kunst an ehemals besetzten Häusern.Bunte Häuserfassade in Düsseldorf

Leistungsfähige Infrastruktur

Düsseldorf verfügt über eine der dichtesten und leistungsfähigsten Verkehrsinfrastrukturen in der Welt. Die geringe Stadtgröße und die gute Ausstattung mit Anlagen für den motorisierten Individualverkehr tragen dazu bei. Achtung ist nur immer geboten, wenn Sie links abbiegen möchten – dies ist in vielen Fällen nicht möglich.

Der öffentliche Nahverkehr ist in der „Stadt der Mode“ sehr gut ausgebaut. Das dichte Netz aus den elf Linien der Stadtbahn, den Straßenbahnen und dem Stadtbus kann man zu einheitlichen Preisen innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr nutzen.

In der zweitgrößten Stadt NRWs, die als „fahrradfreundliche Stadt“ gilt, gibt es die Initiative RADschlag, die dazu beitragen möchte, die Stadt noch fahrradfreundlicher zu machen und mehr Menschen zum Fahrradfahren zu bewegen. Zu den Zielen gehören u. A. der Bau von Radwegen, eine ausreichende Ausschilderung, sowie das Einführen von "indirektem" Linksabbiegen für die Sicherheit der Radfahrer.

Hinweis:
Die Messestadt verfügt über Ampeln mit einer separate Gelbphase für Fußgänger – eine Seltenheit in deutschen Städten.

Nach dem Umzug in Düsseldorf ummelden

Auch in Düsseldorf müssen Sie nach Ihrem Umzug Ihre Adresse ummelden. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit dem entsprechenden Einwohnermeldeamt auf.Grüne Ampel

Bei der zuständigen KFZ-Zulassungsbehörde müssen Sie Ihr Auto ummelden. Seit 2015 ist es allerdings nicht mehr notwendig, bei der Ummeldung auch das Kennzeichen zu wechseln. Sie können also das alte Nummernschild auch in Düsseldorf behalten.

Jeder Hundebesitzer zahlt zudem Hundesteuer (Höhe in Düsseldorf: 96 €/Jahr für einen gehaltenen Hund, bei mehreren Hunden erhöht sich die Steuer auf 150 €/Hund bei zwei Hunden und auf 180 €/Hund bei drei oder mehr Hunden; Stand 2018). Die Ummeldung Ihres Hundes nehmen Sie bequem online auf der Seite der Stadt Düsseldorf vor.

Umzugshelfer in Düsseldorf bei JOBRUF buchen

Sie wollen nach Düsseldorf ziehen und Ihre Helfer mussten kurzfristig absagen und nun stehen Sie alleine vor Ihren gepackten Kartons? Keine Sorge! Studentische Umzugshelfer von JOBRUF packen gerne mit an. Stellen Sie jetzt eine kostenlose Anfrage und freuen Sie sich über tatkräftige Unterstützung!

 

Jetzt kostenlose Anfrage stellen


Bildquellen (v.o.n.u.):
© nokidoc / pixabay.com
© 3dman_eu / pixabay.com
© MichaelGaida / pixabay.com
© PIRO40 / pixabay.com

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2018 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,7 von 5 auf Grundlage von 3009 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
JOBRUF verwendet Cookies lediglich, um die Funktionalität unserer Seite zu optimieren und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können der Verwendung dennoch jederzeit widersprechen. Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ok