Um­zug pla­nen

Wie am bes­ten den Um­zug pla­nen? Sind Sie nicht so ge­übt im Um­zie­hen, ori­en­tie­ren Sie sich am bes­ten an un­se­ren Um­zug­scheck­lis­ten, mit de­nen Sie ga­ran­tiert nichts ver­ges­sen. In zeit­li­cher Chro­no­lo­gie ge­hen wir mit Ih­nen Pri­vat- und Fir­men­um­zü­ge durch und zei­gen Ih­nen, was Sie am bes­ten zu wel­chem Zeit­punkt pla­nen und or­ga­ni­sie­ren soll­ten.

Sind Sie be­reits im Um­zie­hen ge­übt, wis­sen Sie, dass die Pla­nung mit fünf Punk­ten steht und fällt. So­bald der Ein­zugs­ter­min steht und der Miet­ver­trag un­ter­schrie­ben ist, sind es die­se fünf Punk­te, die Sie an­ge­hen soll­ten. Denn sie ent­schei­den dar­über, ob und zu wel­chen Kos­ten der Um­zug statt­fin­den kann.

Und da­mit kein Stress für Sie ent­steht, ha­ben wir die Punk­te für Sie in un­se­rem Um­ugs­pla­ner zu­sam­men­ge­fasst – ein Tool und in we­ni­gen Mi­nu­ten ist Ihr Um­zug or­ga­ni­siert. Um­zugs­wa­gen, -kar­tons und -hel­fer so­wie Hal­te­bots­zo­ne und Nach­sen­de­auf­trag kön­nen Sie di­rekt hier star­ten oder sich zu den ein­zel­nen Punk­ten in­for­mie­ren, ganz ent­spannt bei ei­ner Tas­se Kaf­fee. So­mit steht Ihr Woh­nungs­wech­sel auf ei­ner so­li­den Ba­sis. Um den Rest kön­nen Sie sich spä­ter küm­mern.

Über fol­gen­den Link star­ten Sie di­rekt den Um­zugs­pla­ner. Un­ser Ar­ti­kel gibt Ih­nen be­glei­tend hilf­rei­che In­fos rund um un­ser Tool so­wie ei­ni­ge Tipps, wie Sie Ih­ren Um­zug rich­tig vor­be­rei­ten.

 

Jetzt Um­zugs­pla­ner star­ten

 

Schritt 1: Um­zugs­wa­gen mie­ten

Jähr­lich fin­den knapp 14 Mil­lio­nen Um­zü­ge in Deutsch­land statt, zwei Drit­tel da­von in Ei­gen­re­gie. Geht man da­von aus, dass die we­nigs­ten sich ei­nen Trans­por­ter im Freun­des­kreis lei­hen kön­nen, und zieht die Klei­n­um­zü­ge, die mit ei­nem Pkw be­wäl­tigt wer­den kön­nen, ab, wer­den pro Jahr ca. 5 Mil­lio­nen Um­zugs­wa­gen bei Au­to­ver­mie­tun­gen ge­bucht (Stand: 2016).

Aus die­sem Grund er­ach­ten wir die­sen Teil der Um­zugs­pla­nung als be­son­ders wich­tig. Di­rekt im ers­ten Schritt un­se­res Tools kön­nen Sie bei ei­nem der drei An­bie­ter ei­nen Trans­por­ter mie­ten, über die Sie lt. un­se­rer un­ab­hän­gi­gen Stu­die zum Ver­gleich von Um­zugs­wa­gen­ver­mie­tun­gen zu fast 80 % das güns­tigs­te An­ge­bot er­hal­ten.

Ge­ben Sie ein­fach Ih­re Da­ten ein und ver­glei­chen Sie die An­ge­bo­te. Ei­ne Re­ser­vie­rung kön­nen Sie nach dem Preis­ver­gleich di­rekt on­line vor­neh­men.

 

Um­zugs­pla­ner Schritt 1: Um­zugs­wa­gen mie­ten

 

Hin­weis:
In­for­mie­ren Sie sich vor­her un­be­dingt über die rich­ti­ge Grö­ße des Ve­hi­kels (ab­hän­gig von Ih­rem Vo­lu­men und wie Sie den Um­zugs­wa­gen pa­cken möch­ten), pas­sen­de Ver­si­che­rung und ob ein An­ge­bot ge­nü­gend Frei­ki­lo­me­ter be­inhal­tet. Hilf­rei­che Tipps hier­zu bie­tet un­ser Ar­ti­kel Trans­por­ter güns­tig mie­ten.

Schritt 2: Um­zugs­kar­tons kau­fen

Je­der hat ir­gend­wo im Kel­ler noch al­te Kar­tons. Die­se kön­nen Sie zwar ver­wen­den, al­ler­dings kann ei­ne län­ge­re La­ge­rung im Kel­ler die Kar­tons an­grei­fen und in­sta­bil ma­chen. Und nichts ist är­ger­li­cher als ei­ne ka­put­te Um­zugs­kis­te, die Ih­ren In­halt beim Tra­gen quer durch das Trep­pen­haus ver­teilt.

Un­ser Um­zugs­kar­tons-Test zeigt, bei wel­chem An­bie­ter Sie Kis­ten von gu­ter Qua­li­tät zu ei­nem fai­ren Preis fin­den. So er­spa­ren Sie sich bö­se Über­ra­schun­gen! Im Um­zugs­pla­ner be­rech­nen Sie ziel­ge­nau Ih­ren in­di­vi­du­el­len Be­darf und kön­nen an­schlie­ßend un­se­ren Test­sie­ger da­nach di­rekt be­stel­len.

 

Um­zugs­pla­ner Schritt 2: Um­zugs­kar­tons kau­fen

 

Un­ser Tipp:
Be­la­den Sie die Kar­tons nicht zu schwer! So ver­mei­den Sie Ver­let­zun­gen bei sich selbst und Ih­ren Hel­fern. Wor­auf Sie dar­über hin­aus noch ach­ten soll­ten, er­fah­ren Sie in un­se­rem Ar­ti­kel Um­zugs­kar­tons pa­cken.

Schritt 3: Um­zugs­hel­fer bei JOB­RUF bu­chen

Bei der Um­zugs­or­ga­ni­sa­ti­on am Ein­satz­tag ver­las­sen sich vie­le auf Freun­de und Be­kann­te, wenn es um zu­ver­läs­si­ge Tra­ge­hel­fer geht. Doch was tun, wenn sich meh­re­re Hil­fen plötz­lich „krank mel­den“?

Bei Be­darf kön­nen Sie auf stu­den­ti­sche Hel­fer zu­rück­grei­fen. Die­se sind zu­ver­läs­sig, ent­spre­chend kräf­tig und konn­ten oft­mals schon bei zahl­rei­chen Ein­sät­zen Er­fah­rung sam­meln.

Falls Sie noch kräf­ti­ge Um­zugs­hel­fer be­nö­ti­gen, kön­nen Sie in un­se­rem Pla­ner zu­sätz­li­che Un­ter­stüt­zung on­line an­for­dern:

 

Um­zugs­pla­ner Schritt 3: Um­zugs­hel­fer bu­chen

 

Schritt 4: Hal­te­ver­bots­zo­ne be­an­tra­gen

Ge­ra­de in Groß­städ­ten herrscht aku­te Park­platz­not – ei­ne Hal­te­ver­bots­zo­ne für den Um­zug gibt Ih­nen die Si­cher­heit, dass Sie am Um­zugs­tag pro­blem­los be- und ent­la­den kön­nen.

Um Geld zu spa­ren, „re­ser­vie­ren“ vie­le ei­nen Park­platz für den Trans­por­ter auf ei­ge­ne Faust – et­wa durch Blo­ckie­ren der Park­lü­cke mit Stüh­len oder Müll­ton­nen. Dies ist al­ler­dings ei­ne Ord­nungs­wid­rig­keit und kann mit ei­ner Geld­stra­fe be­legt wer­den.

Über un­ser Tool könn­ne Sie di­rekt on­line ei­ne Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung für ei­ne Hal­te­ver­bots­zo­ne be­an­tra­gen und sind so auf der si­che­ren Sei­te:

 

Um­zugs­pla­ner Schritt 4: Hal­te­ver­bots­zo­ne be­an­tra­gen

 

Ach­tung:
Da die meis­ten Ge­mein­den für die Be­ar­bei­tung Ih­res An­trags ei­ni­ge Werk­ta­ge be­nö­ti­gen, emp­fiehlt sich ei­ne Vor­lauf­zeit von min­des­tens 14 Ta­gen für die Be­an­tra­gung ei­nes Park­ver­bo­tes.

Schritt 5: Nach­sen­de­auf­trag ab­schlie­ßen

Nach dem Woh­nungs­wech­sel ist die Ar­beit lei­der noch nicht ge­tan: Meist ste­hen täg­lich mehr­fa­che Fahr­ten zum Bau­markt, der Kauf neu­er Mö­bel und eben die auf­wen­di­ge Adres­sän­de­rung bei Äm­tern, Strom- und Te­le­fon­an­bie­tern und der Haus­bank an. Letz­te­res kön­nen Sie ver­ta­gen, in­dem Sie ei­nen Nach­sen­de­auf­trag bei der Deut­schen Post ein­rei­chen.

Für 19,90 € wer­den für 6 Mo­na­te Brie­fe, die über die Deut­sche Post ver­schickt wer­den und noch an Ih­re al­te Woh­nung adres­siert sind, au­to­ma­tisch an Ih­re neue An­schrift wei­ter­ge­lei­tet (Stand: 2018). Die Ab­sen­der kön­nen Sie dann zu ge­ge­be­ner Zeit in Ru­he über Ih­re neue Adres­se in­for­mie­ren.

Zu­sätz­lich in­for­miert über die sog. Um­zugs­mit­tei­lung die Deut­sche Post vie­le Un­ter­neh­men au­to­ma­tisch über Ih­re neu­en Wohn­ort, so dass Sie sich bei aus­ge­wähl­ten Ver­trags­part­nern gar nicht mehr um­mel­den müs­sen.

Über un­se­ren Um­zugs­pla­ner kön­nen Sie on­line di­rekt ei­nen Nach­sen­de­auf­trag ab­schlie­ßen:

 

Um­zugs­pla­ner Schritt 5: Nach­sen­de­auf­trag ab­schlie­ßen

 

Un­ser Tipp: 
Vie­le Äm­ter bie­ten mitt­ler­wei­le an, ei­nen Teil der not­wen­di­gen Be­hör­den­gän­ge on­line zu er­le­di­gen. Das er­spart viel Zeit und manch­mal so­gar auch Geld. Rund 29 % der Um­zie­hen­den ha­ben 2017 die­sen Ser­vice be­reits ge­nutzt. In­for­mie­ren Sie sich am bes­ten vor­ab, ob dies auch in Ih­rem Fall mög­lich ist.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen für die Um­zugs­pla­nung

Mit un­se­rem Um­zugs­pla­ner kön­nen Sie die wich­tigs­ten Din­ge rund um Ih­ren Woh­nungs­wech­sel di­rekt on­line er­le­di­gen. Er­gän­zend hier­zu fin­den Sie Tipps zu spe­zi­el­len The­men rund um das The­ma „Um­zug rich­tig pla­nen“ in un­se­ren Ar­ti­keln:

Um­zug mit Kin­dern

Um­zug im Al­ter

Um­zug mit Hund

Um­zug mit Kat­zen

Um­zug in ei­ne an­de­re Stadt

Um­zug ins Aus­land

Um­zugs­pla­ner von JOB­RUF: Jetzt los­le­gen

Hier ge­lan­gen Sie di­rekt zu un­se­rem kom­plet­ten Um­zugs­pla­ner, mit dem Sie die 5 wich­tigs­ten Punk­te für Ih­ren Woh­nungs­wech­sel in Ei­gen­re­gie di­rekt on­line er­le­di­gen kön­nen: Trans­por­ter, Kar­tons, Hel­fer, Hal­te­ver­bots­zo­ne und Nach­sen­de­auf­trag. Es dau­ert noch nicht ein­mal 15 Mi­nu­ten.

 

Jetzt Um­zugs­pla­ner star­ten

 

Bild­quel­len (v. o. n. u.):
© Hans / pixabay.com