Trans­por­ter kos­ten­los mie­ten

Transporter kostenlos mietenEi­nen Trans­por­ter kos­ten­los mie­ten? Es hört sich pa­ra­dox an, ist mit et­was Glück aber mög­lich! Denn man­che Au­to­ver­mie­tun­gen bie­ten nor­ma­le Miet­wa­gen oder auch Trans­por­ter zum Null­ta­rif an – und das ganz oh­ne fie­se Tricks oder Fall­stri­cke.

Manch­mal müs­sen die Ver­mie­tun­gen die Au­tos oh­ne­hin in ei­ne an­de­re Stadt über­füh­ren – für Sie ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit ei­nen pas­sen­den Um­zugs­wa­gen kos­ten­los zu mie­ten. Er­fah­ren Sie hier, wel­che Por­ta­le ei­ne solch at­trak­ti­ve Mög­lich­keit für Um­zie­hen­de mit schma­lem Geld­beu­tel an­bie­ten und war­um bei die­sen An­ge­bo­ten vor­ab noch ein­mal ge­nau­er hin­schau­en soll­ten.

Lust beim Um­zug rich­tig zu spa­ren?
Un­ser Um­zugs­kos­ten­rech­ner zeigt, wie Sie mit ge­rin­gem Auf­wand und den rich­ti­gen Part­nern bei Ih­rem Woh­nungs­wech­sel bis zu 80 % der Kos­ten spa­ren.

Jetzt Um­zugs­kos­ten be­rech­nen

Um­zugs­wa­gen kos­ten­los mie­ten bei die­sen An­bie­tern

Es gibt ver­schie­de­ne In­ter­net­sei­ten, auf de­nen Sie Trans­por­ter kos­ten­los lei­hen kön­nen.

Be­son­ders wenn man in ei­ne an­de­re Stadt um­zieht, lohnt es sich, ei­nen Blick auf die Sei­te der Au­to­ver­mie­tung Star­car zu wer­fen. Hier kann man zwi­schen ver­schie­de­nen Stre­cken wäh­len, z. B. von Köln nach Mün­chen. Dies be­deu­tet, dass der Wa­gen in Köln ab­ge­holt und spä­tes­tens 24 Stun­den spä­ter in Mün­chen am an­ge­ge­be­nen Ab­ga­be­ort ab­ge­ge­ben wer­den muss. So­gar ei­ne ge­wis­se An­zahl an Ki­lo­me­tern ist da­bei frei, je­der wei­te­re Ki­lo­me­ter wird mit 0,25 Eu­ro be­rech­net. Die Sei­te frei­FAHRT bie­tet ein ähn­li­ches Kon­zept an.

Wer­den Ih­re Mö­bel und Ihr Um­zugs­gut in ei­nem Self­sto­r­a­ge zwi­schen­ge­la­gert, ha­ben Sie bei der La­ger­box die Ge­le­gen­heit, für den Ein­zug ei­nen An­hän­ger oder Trans­por­ter gra­tis zur Ver­fü­gung ge­stellt zu be­kom­men.

Un­ser Tipp:
Fra­gen Sie doch auch ein­fach mal un­ver­bind­lich bei an­de­ren Au­to­ver­mie­tun­gen nach! Viel­leicht gibt es auch dort Mög­lich­kei­ten, ei­nen Sprin­ter kos­ten­los zu mie­ten.

Fal­len ver­mei­den und vor­ab re­cher­chie­ren

Die ge­nann­ten Bei­spie­le zei­gen, dass man mit et­was Re­cher­che und auch Glück sei­nen Trans­por­ter kos­ten­los mie­ten kann. Grund­sätz­lich soll­te man – wie bei al­len an­de­ren An­ge­bo­ten auch – im­mer si­cher­stel­len, dass im Nach­hin­ein kei­ne ver­steck­ten Ge­büh­ren an­fal­len.

Ge­hen Sie bei un­be­kann­ten An­bie­tern kei­ne Vor­leis­tun­gen in Form von Vor­ab­zah­lun­gen etc. ein und re­cher­chie­ren Sie ggf. vor­ab nach der Fir­ma (ein­fa­ches Goo­geln ist bes­ser als gar nichts), um sich von der Se­rio­si­tät des An­bie­ters zu über­zeu­gen.

Stu­den­ten fah­ren und schlep­pen zu güns­ti­gen Kon­di­tio­nen

Nun wis­sen Sie, wie Sie sich gra­tis ei­nen Trans­por­ter kom­men kön­nen und jetzt fehlt Ih­nen noch ein Fah­rer für Ih­ren Um­zug? Kein Grund zur Be­sorg­nis!

Stel­len Sie ein­fach ei­ne kos­ten­lo­se An­fra­ge bei der JOB­RUF Stu­den­ten­ver­mitt­lung und schon bald er­hal­ten Sie die Kon­takt­da­ten Ih­res Um­zugs­hel­fers, der für Sie selbst­ver­ständ­lich auch den Um­zugs­wa­gen pa­cken kann.
 

Jetzt kos­ten­lo­se An­fra­ge stel­len

 
Bild­quel­le:
© "Mer­ce­des-Benz Sprin­ter Kas­ten­wa­gen 313 CDI (W 906, Face­lift) – Front­an­sicht, 8. Sep­tem­ber 2013, Bö­sen­sell" by M 93: „Dein Nord­rhein-West­fa­len" is li­cen­s­ed un­der CC BY-2.0