Ligusterhecke düngen Wann und womit Sie Ihre Pflanze anreichern

Ligusterhecke düngen

Ligusterhecke düngenLiguster ist eine sehr anspruchslose und pflegeleichte Pflanze. In der Regel wächst sie auch ohne zusätzliche Nährstoffe. Doch gerade, wenn Ihre Hecke direkt neben den Rasen wächst, sollten Sie auf eine Düngung nicht verzichten. Denn die Ligusterhecke mit ihren tiefen Wurzeln entzieht dem Boden und somit auch dem angrenzenden Rasen wichtige Nährstoffe – braune Stellen im Grün sind die Folge. Um einen erhöhten Aufwand bei der Rasenpflege entgegenzuwirken, zeigen wir Ihnen, wann und womit Sie Ihre Ligusterhecke richtig düngen.

Ligusterhecke düngen vor den zwei Wachstumsphasen

Düngen Sie am besten zweimal im Jahr – und zwar immer vor einem neuen Wachstumsschub. Dadurch unterstützt der Dünger die natürlichen Austriebe des Gewächses und die Hecke gedeiht so, wie Sie es sich vorstellen. In diesen Zeiträumen verabreichen Sie Ihrer Pflanze am besten zusätzliche Nährstoffe:

  • Erste Düngung Anfang Frühling: Während der ersten Wachstumsphase im Frühling (etwa im März) düngen Sie die Ligusterhecke das erste Mal. Hierdurch wird der Austrieb unterstützt.
  • Nachdüngung im Frühsommer (bis spätestens Anfang August): Wenn Sie im Sommer erneut düngen, regen Sie ein gesundes Wachstum an. Außerdem bereiten Sie die Pflanzen mit den zugegebenen Nährstoffen schon optimal auf den kalten Winter vor.

Achtung:
Auch eine alte, aber gerade eine junge Ligusterhecke düngen Sie möglichst nicht im Herbst oder Winter. Denn in diesem Fall sind neue, noch weiche Triebe, die nicht mehr ausreichend verholzen, schutzlos der Kälte ausgesetzt – und gehen sehr wahrscheinlich kaputt.

Erste Düngung mit Hornspänen

Für die erste Düngung verwenden Sie einen organischen Dünger aus Hornspänen oder Hornmehl. Hierbei handelt es sich um zerkleinerte Hörner oder Hufen von Schlachttieren. Hornspäne können Sie im Baumarkt oder Gartencenter, auf Anfrage aber auch bei einem Schlachter erwerben.

Mineraldünger zum Düngen der LigusterheckeHarken Sie den Dünger einfach etwas unter die Erde. So können die enthaltenen Nährstoffe in gebundener Form besser von Bodenorganismen aufgenommen werden, die diese wiederum auch an die tieferen Wurzeln der Pflanze weitergeben. Und keine Angst: Sie müssen vorher nicht die komplette Erde umgraben oder die Ligusterhecke schneiden. Arbeiten Sie einfach an gut erreichbaren Stellen zwischen den Trieben und Wurzeln.

Zweite Düngung mit Mineraldünger

Hornspäne enthalten kein Kalium. Aus diesem Grund verwenden Sie im Frühsommer einen Mineraldünger, der Kalium, Stickstoff und Phosphat enthält, oder alternativ Koniferendünger. Damit können Sie das zweite Mal Ligusterhecken düngen. Diese Mittel enthalten Nährstoffe in der Form, dass diese von den Pflanzen direkt aufgenommen werden können. Mineraldünger harken Sie ebenfalls einfach unter die oberste Erdschicht.

Im Herbst nach der zweiten Düngung bietet es sich zudem an, abgefallenes Laub unter die Hecke zu kehren. Hierdurch wird der Boden auf natürliche Art mit Magnesium und Phosphat angereichert. Das hilft der Pflanze zusammen mit Kalium dabei, gesund durch den Winter zu kommen.

Unser Tipp:
Idealerweise verteilen Sie zusätzlich Kompost auf der Erde, den Sie zusammen mit den Düngemitteln einharken! Die Hecke kann somit weitere Nährstoffe aufnehmen. Kompost empfiehlt sich übrigens auch als Wachstumsbeschleuniger nach dem Pflanzen einer Ligusterhecke.

Lassen Sie sich von Studenten helfen

In der Gartensaison fallen traditionell viele verschiedene Arbeiten auf dem Grundstück an, nicht nur das Düngen einer Ligusterhecke. Wenn Ihnen die Zeit fehlt, die Gartenpflege selbst zu übernehmen, oder Sie einfach zusätzlich eine helfende Hand benötigen, holen Sie sich doch einfach Unterstützung durch studentische Gartenhelfer.

Das hat Ihr Interesse geweckt? Dann geben Sie noch heute kostenlos eine Anzeige bei JOBRUF auf! In der Regel erhalten Sie schon kurze Zeit später Rückmeldungen von interessierten Helfern, die gerne für Sie tätig werden.

Jetzt kostenlos Anzeige aufgeben

 

Bildquellen (v.o.n.u):
© Maja Dumat / PIXELIO
© von Dr. Eugen Lehle (Eigenes Werk (own work) http://bodenlabor.de) [GFDL oder CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (bearbeitet)

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2557 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok