Rasenpflege im Frühjahr Anleitung für den März, April und Mai

Rasenpflege im Frühjahr

Rasenpflege im FrühjahrDer richtige Zeitpunkt der Arbeiten ist auch im Frühling entscheidend, wenn es um die Pflege Ihrer Grünfläche geht. Egal ob düngen, mähen oder vertikutieren – die Mühe zahlt sich aus, wenn Sie sich an einem gesunden und vitalen Grün erfreuen möchten, das selbst die Nachbarn vor Neid erblassen lässt. Erfahren Sie in unserer Anleitung, welche Reihenfolge Sie bei der Rasenpflege im Frühjahr im Garten beachten sollten. Wir geben Tipps für den März, April und Mai.

Rasenpflege im März

Zu Beginn der Gartensaison können Sie die Spuren, die der Winter hinterlassen hat, noch deutlich erkennen. Die winterliche Kälte sowie Schnee und Frost haben den Boden stark belastet, sodass besonders Ihre Grünfläche nun ein ordentliches Maß an Aufmerksamkeit Ihrerseits benötigt – richten Sie darauf auch die Rasenpflege im März aus.

Um die Gräser zu stärken und den Boden nach dem Winter mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, sollten Sie zunächst Ihren Rasen düngen. Wenn die Düngung Ihre Wirkung gezeigt hat und die Gräser wieder wachsen, können Sie das erste Mal Ihren Rasen mähen. Lassen Sie am besten dazwischen zwei bis drei Wochen vergehen.

Rasenpflege im April

Im April sind die Temperaturen schon etwas stabiler als noch im März. In den meisten Regionen ist nun nicht mehr mit Frost zu rechnen. Die ersten Frühblüher sind – wie jedes Jahr – zum Leben erweckt und auch das Gras hat sich vom Winter erholt.

Die Rasenpflege im April läuten Sie am besten ein, indem Sie Ihr Grün von lästigen Wildpflanzen befreien. Dazu sollten Sie entweder manuell das Unkraut im Rasen entfernen oder – empfiehlt sich vor allem für größere Flächen – die Wiese vertikutieren. Im Anschluss können Sie außerdem Ihren Rasen kalken. Testen Sie hierfür aber zunächst den pH-Wert des Bodens. Nur bei übersäuertem Gras mit einem zu niedrigen Wert macht das Aufbringen von Kalk Sinn, ansonsten kann es sogar schaden.

Unser Tipp:
Wenn Sie keinen Vertikutierer Ihr Eigen nennen, leihen Sie sich im Fachhandel oder Gartencenter ein elektrisches Gerät aus. Dies bietet sich besonders bei großen Flächen an, da ein solcher Vertikutierer die mühsame Arbeit ungemein erleichtert.

Rasenpflege im Mai

Rasenpflege im März, April und MaiSie erinnern sich schon gar nicht mehr an den Winter, da Ihnen von draußen die volle Frühlingspracht entgegenschlägt? Bei der Rasenpflege im Mai sollte vor allem die Ausbesserung im Vordergrund stehen. Dies tun Sie am besten, indem Sie über ausgedünnte Flächen Samen ausstreuen, um ein einheitliches Bild Ihres grünen Teppichs zu erhalten.

Beachten Sie allerdings, wenn Sie Ihren Rasen nachsäen, dass ein konstant warmes und feuchtes Klima die Aussicht auf Erfolg stark begünstigt. Reichen die Niederschläge nicht aus, sollten Sie zusätzlich täglich Ihren Rasen sprengen. Mähen Sie die Fläche erst wieder, sobald die jungen Gräser eine Höhe von mindestens 10 Zentimetern erreicht haben.

Hinweis:
Selbstverständlich wiederholen sich bestimmte Aufgaben in regelmäßigen Abständen. So sollten Sie z. B. Ihren Rasen mit Beginn der Gartensaison ab März bis zum Ende der Gartensaison im Oktober in einem wiederkehrenden Rhythmus von ein bis zwei Wochen herunter mähen. Dies hängt natürlich ganz individuell von dem Wachstum und dem Allgemeinzustand der Gräser ab.

Studenten helfen bei der Gartenarbeit

Wenn bei Ihnen auf der Arbeit aktuell genauso viel los ist wie in Ihrem Garten oder Sie trotz der Tipps für die richtige Rasenpflege im Frühjahr mit den Arbeiten schlicht und einfach überfordert sind, können Studenten eine kostengünstige Alternative sein.

Schalten Sie jetzt kostenlos eine Anzeige bei der Studentenvermittlung JOBRUF und finden Sie zeitnah studentische Gartenhelfer, die nicht nur im Frühling weiterhelfen, sondern Sie rund ums Jahr, z. B. auch bei beim Hecke schneiden, unterstützen können!

Jetzt kostenlos Anzeige aufgeben

 

Bildquelle (v.o.n.u.):
© Hans / pixabay.com
© NatureImages / pixabay.com

JOBRUF - Studentenvermittlung © 2016 - Alle Rechte vorbehalten
JOBRUF - Studentenvermittlung bewertet mit 4,6 von 5 auf Grundlage von 2557 eKomi-Bewertungen.
Impressum | Presse | Datenschutz | AGB | Vermittlungsbedingungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Ok